Rueckblick
29.10.2018

Abschließender Arbeitseinsatz auf den Tennisanlagen hinter der TV Halle und in der Schwimmbadstraße

Am Samstag den 27. Oktober wurden die Tennisanlagen hinter der TV Halle und in der Schwimmbadstraße winterfest gemacht. Der Dank der Abteilungsleitung gilt allen Helferinnen und Helfer. Zum Glück fiel das Wetter nicht allzu schlecht aus, so dass man nach getaner Arbeit den Einsatz bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen konnte:

 

Instandhaltung herbst 2018 2 Instandhaltung herbst 2018 1
 Instandhaltung herbst 2018 3

 

Ein besonderer Dank geht an unsere Platzwarte Karl-Heinz Bay und Hans-Jörg Besinger, die mit Ihrem unermüdlichen Einsatz für den hervorragenden Zustand der Plätze Schwimmbadstraße verantwortlich zeichneten.
Karl Heinz Bay und Hans Jrg Besinger 

 

Und an Rüdiger Herd mit den Herren 65/70, die sich um den Erhalt der Plätze hinter der Turnhalle verdient gemacht haben.
Rdiger herd 

 

 

29.10.2018

Tennis spielen - bayrische Schmankerl und Fassbier

Davon ließen sich Bammentals Tennisspieler gern auf die Tennisplätze am Schwimmbad locken. Am sonnigen Oktoberwochenende kamen etwa 50 Mitglieder von BTC und TV Abteilung Tennis zum ersten gemeinsamen Saisonabschluss . "Laub harken" das war die große Aufgabe um die Tennisplätze am Nachmittag erstmal bespielbar zu machen - aber mit Unterstützung vom Bauhof der Gemeinde bekommt man dieses Problem sicherlich in Zukunft in den Griff .

Nach spannenden Matches ging es dann zum bayrischen Abend über. Das Fassbier leerte sich schnell und Salate , Fleischkäse und Obazder stillten den Hunger der Anwesenden . Bei fetziger Musik zeigten die Tennisspieler, dass sie nicht nur mit dem Schläger und den gelben Bällen umgehen können. Die Tanzfläche füllte sich schnell.
" Schön war es- ein gelungener Saisonabschluss " so waren sich die Anwesenden beim nachhause gehen einig.

Jetzt gilt es in den nächsten Wochen und Monaten die juristischen Fragen der geplanten Verschmelzung sowie die Finanzierung in trockene Tücher zu bringen - dann wird die nächste Saisoneröffnung bestimmt genauso ein tolles Fest .

 

Saisonabschluss 2018 1 Saisonabschluss 2018 2

Saisonabschluss 2018 3

Saisonabschluss 2018 4

 

 

 

23.9.2018

RNZ Artikel zum Familiennachmittag und zur Fusion

RNZ Artikel aus der RNZ vom 21.3.2018

Wiedervereinigung in Sicht Turnverein und Bammentaler Tennisclub streben im Herbst eine Fusion an – Bei Familienfest wurde neue Vereinskollektion präsentiert

Bammental. (kaz) Aus zwei wird wohl bald eins: Der Tunrverein (TV) Bammental und der Bammentaler Tennisclub (BTC) bereiten einen „Verschmelzungsvertrag“ vor. So lautete der Beschluss bei einer Sitzung einen Tag nach dem Familienfest auf dem BTC-Gelände. Bei der nächsten Mitgliederversammlung im Herbst soll dann über die Fusion abgestimmt werden.

Laut Markus Hertel, dem TV-Abteilungsleiter Tennis, würden davon beide Seiten profitieren. Demnach verfügt der BTC über sieben Plätze, hat aber nur um die 120 Mitglieder und keinen Trainer mehr. Indessen hat die TV-Tennisabteilung über 180 Aktive, davon 35 Jugendliche und mit Kirsten Garcia eine renommierte Trainerin. Die vier Tennisplätze hinter der Turnhalle sollen künftig anders genutzt werden. Deshalb spielten die TV-Sportler die ganze Saison schon auf dem BTC-Gelände.

Dort gab es zum Auftakt des Familienfestes ein Weißwurst-Frühstück, während bereits ein ansehnliches Kuchen-Buffet aufgebaut wurde. Die Kinder vergnügten sich schon vormittags auf der Hüpfburg und freuten sich auf den Luftballonwettbewerb am Nachmittag. Live-Musik mit der A-capella-Gruppe „About 8“, in der wiederum eine Sängerin vom BTC Mitglied ist, setzte einen neuen Akzent.

Nicht zuletzt präsentierte der TV beim Familienfest auch seine neue Vereinskollektion samt frisch entworfener Logos für alle Abteilungen. Damit wollen die Sportlerinnen und Sportler nach außen ein Zeichen der Zusammengehörigkeit setzen. Auch Taschen und Beutel in den Vereinsfarben Grün und Weiß gehören zum Sortiment.

Der TV hat derzeit um die 1400 Mitglieder, bald könnten es über 1500 sein. Der BTC und die TV-Tennisabteilung stammen aus den 1970er Jahren und haben gemeinsame Wurzeln. So gesehen wäre die Fusion also eine Wiedervereinigung.

 Bild Vereinslinie

Die Nachwuchssportler und Aktiven trugen beim Familienfest auf dem BTC-Gelände bereits die Muster der neuen Vereinskleidung. Foto: kaz

22.9.2018

TV Familienfest und Tennismeisterschaften der Jugend

Das TV Familienfest war ein idealer Rahmen zur Austragung der Meisterschaften unserer Tennisjugend. Bei strahlendem Sonnenschein wurden am Sonntag, den 16. September 2018 auf der Tennisanlage in der Schwimmbadstraße die Finalspiele ausgetragen.

Ingesamt traten dieses Jahr 39 Kinder und Jugendliche im internen Clubturnier an. Während die Finalisten auf dem Tennisfeld ihre Spiele austrugen, fieberten draußen Eltern, Verwandte und Freunde mit. Und Ihnen wurde wahrlich spannendes und spielerisch hochklassiges Tennis geboten.

Marcus Hertel (Abteilungsleiter Tennis) dankte dem Trainerteam Kerstin und Nicholas Garcia für ihren unermüdlichen Einsatz, die Leistungen der jungen Sportlerinnen und Sportler ständig weiter zu entwickeln. Über 60 Kinder und Jugendliche sind in die jeweiligen Trainingsangebote unseres TV eingebunden.

Bereits zum Weißwurstfrühstück fand ein reger Austausch der Mitglieder unseres TV und des BTC statt. Der Nachmittag mit Kaffee und Kuchen wurde gesanglich durch Ines Gund und ihre Band „About8“ gesanglich untermalt.

Nach der Siegerehrung freuten sich nicht nur die Sieger auf den obligatorischen Luftballonwettbewerb.

 

Ergebnistabelle:

 

Wettbewerb    Vereinsmeister     Vizemeister               Drittplatzierte

U9                   Thilo Munzig            Luca Flaig                   Jarne Trappe und Paul Benneburg

U10                 Arthur Weber           Niklas Flaig                 Chiara Jaworek und Georg Dimitriou

U12 gem.         Jonas Munzig           Theo Brüggemann       Milo Trappe

U16/U18m        Lars Glindemann      Fabian Schulte           Tom Ahrenbeck

U18w               Sarah Garcia            Margareta Romond     Patrizia Matheis und Luca Stähle

 

Familienfest TVB 17 kom Familienfest TVB 18 kom
Familienfest TVB 42 kom Familienfest TVB 46 kom
Familienfest TVB 39 kom IMG 2324
Familienfest TVB 14 kom Familienfest TVB 05 kom
21.9.2018

Kirsten Garcia - Ein Leben für den Tennissport

Hier noch eine Würdigung von der Pressewartin des Vorstndes des TV Bammentals. Erschienen in den Gemeindenachrichten am 19.9.2018.

 

 Unbenannt

Hier klicken um den Artikel zu vergrößern.

10.9.2018

Tennis Senioren WM 2018 in Ulm und Neu-Ulm

Der TV Bammental gratuliert seiner Ausnahmesportlerin zum erfolgreichsten Jahr ihrer Tennis-Karriere

Mit einer überragenden Leistung sicherte sich Kerstin Garcia (Jugendwartin, Trainerin und Top 1 Spielerin des TV Bammental) im August 2018 bei den Tennis Senioren Weltmeisterschaften in Ulm und Neu-Ulm die Vize-Weltmeisterschaft im Damen Einzel in der Altersgruppe 55+.

Kerstin 
  • Dt. Meisterin Damen Einzel 55+ im Februar 2017 in Essen
  • Europameisterin Damen Einzel 55+ im Juni 2017 in Baden-Baden (European Senior Open)
  • VIZE- Weltmeisterin mit der dt. Tennis Nationalmannschaft Damen 55+ im November 2017 in Miami, Florida/USA (ITF World Team Championships)
  • Weltmeisterin mit der dt. Tennis Nationalmannschaft Damen 55+ im August 2018 in Ulm
  • Vize-Weltmeisterin Damen Einzel 55+ im August 2018 in Ulm

Zum ersten Mal seit 16 Jahren fanden die Tennis-Weltmeisterschaften der Senioren wieder in Deutschland statt. Vom 12. bis zum 25. August 2018 kämpften über 1.000 Teilnehmer in 119 Mannschaften aus fast 50 Nationen in Ulm und Neu-Ulm um die Titel in den Altersklassen 50+, 55+ und 60+.

Zahlreiche Tennisteams aus Europa hatten sich angemeldet. Darunter Dänemark, Norwegen, Schweden, England, Irland, Estland, Lettland, Türkei, Kroatien, Italien, Schweiz, Spanien und Frankreich. Aus dem eurasischen Kontinent kamen Teams aus Russland, Indien und Japan. Auch Mannschaften aus Übersee wie Südafrika, Argentinien und Chile, Mexiko sowie aus Australien und Neuseeland suchten den Weg nach Ulm/Neu-Ulm.

 Gruppenfoto

Die deutsche Tennis-Nationalmannschaft der Damen in der Altersklasse 55+ um Kerstin Garcia und ihre drei Teamkolleginnen Helga Nauck, Helga, Katalin Böröcz und Ellen Neumann, Ellen gewann im Endspiel gegen Australien mit 2:1 und brachten damit den Weltmeister-Titel nach Deutschland. Hier die Einzelergebnisse des Finales:

 
 Wettbewerb  Deutschland  Australien  Satz 1 Satz 2
 Einzel Kerstin Garcia  Brenda Forster  6:0 6:3
 Einzel Helga Nauck  Narelle Raftery  6:0 6:2
 Doppel

Katalin Böröcz /

Ellen Neumann

 Wanda Howes /

 Leanne Swyasland

 2:6  1:6

Siegerehrung

Die Weltmeisterinnen Katalin Böröcz, Ellen Neumann, Kerstin Garcia, Helga Nauck mit DTB-Vizepräsident Bernd Greiner

Für die Einzel-Weltmeisterschaft hatten sich 602 Damen und Herren gemeldet. Kerstin Garcia kämpfte sich souverän bis ins Finale:

 
 Tag    Gegnerin Satz1 Satz 3  Satz 3
20. August Vorrunde Ayse-Sevtap Akdere 6:! 6:1  
21. August Vorrunde Narelle Raftery 6:3 6.0  
22. August Vorunde Carole De Bruin 6:0 6:4  
23. August Halbfinale Barbora Koutna 6:3 3:6 7:5

 

Am Finaltag, den 24. August 2018 musste sich Kerstin Garcia leider der starken Österreicherin Ingrid Resch mit 5:7 und 0:6 geschlagen geben. Mit dem Erreichen der Vize-Weltmeisterschaft Damen Einzel in der Altersgruppe 55+ zeigte sie sich jedoch mehr als zufrieden.

 Kerstin 2
Der TV Bammental ist stolz darauf, dass eine so großartige Tennisspielerin in unserem TV aktiv ist.
31.7.2018

TV 1890 Bammental Abteilung Tennis und Bammentaler Tennisclub richten Ihr gemeinsames LK Turnier aus

Am 28. Juli richteten beide Vereine auf der Tennisanlage in der Schwimmbadstraße ihr erstes gemeinsames LK Turnier aus. 40 Teilnehmer traten in 4 Altersgruppen (Damen, Herren, Damen 40 und Herren 40) gegeneinander an, um ihre Leistungsklasse zu halten, zu verbessern oder den Abstieg in eine schlechtere Leistungsklasse zu verhindern.

Gespielt wurde im Gruppenmodus. Und so ging es um 08:30 Uhr bei strahlendem Sonnenschein los. Auch unter den hohen Temperaturen konnten die Teilnehmer beim Erreichen Ihrer Ziele ein tolles Tennis zeigen. Da verwundert es nicht, dass auf den Gesichtern der Ausrichter nur strahlende Gesichter zu sehen waren.

Der besondere Dank gilt Sonja Grunwald (BTC) als Turnierleiterin und Kerstin Garcia (TV) als Oberschiedsrichterin, die stets einen Blick auf die regelkonforme Ausrichtung der Partien hatte.

Durch die dichte Ansetzung der Spiele und die Vielzahl der gemeldeten Spieler wurde allen Tennisbegeisterten viel geboten. Neben aller Professionalität in der Turnierdurchführung sorgten beide Vereine auch für einen geselligen Charakter im ganzen Umfeld.

 

k LKA Turnier Juli 2018 1 k LKA Turnier Juli 2018 2
k LKA Turnier Juli 2018 3 k LKA Turnier Juli 2018 4
k LKA Turnier Juli 2018 5 k LKA Turnier Juli 2018 6
30.7.2018

Herren 65 -1.Mannschaft- 7:2 Sieg gegen TC Brühl und 4. Platz in der Abschlusstabelle

Mit 4 Siegen und 3 Niederlagen (8:6 Punkten) belegten die Herren 65 -1. Mannschaft- einen ausgezeichneten 4. Platz in der Abschlusstabelle der 1. Bezirksliga.

Nach dem letztjährigen Aufstieg war in dieser Saison der Klassenerhalt vorrangig. Bei acht gleichwertigen Mannschaften in der 1. Bezirksliga war dieses Ziel nicht leicht. Eine hervorragende Mannschaftsleistung, Teamgeist und die Unterstützung aus der 2. Mannschaft haben zu unserem Erfolg beigetragen.

Das letztes Medenspiel fand am Freitag (20.07.) auf der Tennisanlage in der Schwimmbadstraße statt. Unser Gegner der TC 65 Brühl 1, der vor der Runde als Aufstiegskandidat gehandelt wurde, trat mit nur fünf Einzelspielern an. Nach den Einzel stand es bereits 5:1 für Bammental, danach waren die Doppel mit 2:1 erfolgreich. Mit einem 7:2 Sieg beendetet wir erfolgreich die Saison.

Beim Spiel gegen den TC Brühl waren für uns im Einsatz: Roland Wißwesser, Kurt Huber, Wolfgang Stippich, Horst Eberhard, Karl-Heinz Vierling, Karl-Heinz Bay und Norbert Schweigert.

20.07.2018

U10 wird Meister in der 2. Bezirksliga

Mit einem Sieg gegen die MTG BW Mannheim 1 hat sich unsere U10 Mannschaft am vergangenen Samstag die Meisterschaft in der 2. Bezirksliga gesichert. Die Mannheimer waren auf den ersten beiden Positionen stark besetzt, dennoch konnten sich Niklas Flaig und Arthur Weber nach starkem Kampf im Einzel sowie im anschließenden Doppel durchsetzen. Dafür schickten Chiara Jaworek und Thilo Munzig ihre Gegner im Einzel mit einem glatten 6:0, 6:0 vom Feld und lieferten eine konzentrierte Vorstellung ab. Die Mannschaft kann für die Sommerrunde eine tolle Bilanz vorweisen - alle fünf Begegnungen wurden souverän gewonnen.

 

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

Hier die Ergebnisse des letzten Spieltages:

  • Niklas Flaig 6:4 7:5
  • Arthur Weber 6:3 3:3 (wo)
  • Chiara Jaworek 6:0 6:0
  • Thilo Munzig 6:0 6:0

Ergebnisse der Doppel

  • Niklas Flaig / Arthur Weber 7:5 7:6
  • Thilo Munzig / Georg Dimitriou 6:0 6:3

 

 U10 2018

Das U10-Team von links nach rechts: Thilo Munzig, Georg Dimitriou, Niklas Flaig, Arthur Weber, Chiara Jaworek (es fehlen Felix Dewald, Sophie Jakober)

20.7.2018

Guter Saisonabschluss für die Juniorinnen U14 der Spielgemeinschaft TSG TV 1890 Bammental / TC Gaiberg

Bei Sonnenschein und sehr heißen Temperaturen besiegten unsere Mädchen die gegnerische Mannschaft des TSG TC Kirchardt/TV GG Obergimpern souverän mit einem 6:0 und beendeten damit ihre Bezirksliga-Begegnungen im Sommer 2018.

 

Alle vier Spielerinnen konnten in diesem Gruppenspiel klare Siege davon tragen. Dies verhalf der Mannschaft abschließend zum 4. Tabellenplatz in der 2. Bezirksliga, Gr. 170.

 

Die Mannschaft ist über die Saison deutlich zusammen gewachsen durch die gemeinsam bewältigten Herausforderungen und Spiele, Niederlagen und Siege und freut sich auf die nächste Saison, in der die Spielerinnen - dann zumeist als U16er - erneut antreten werden.

 

Die vier siegreichen Juniorinnen U14 des vergangenen Wochenendes: Jule Gund (v.r.), Amelie Borner (v.l.), Finnja Rost (h.l.) und Finya Balke (h.r.).

U14 2018 K

16.07.2018

Herren 65 -1.Mannschaft-

Beim TC Ladenburg 1 mussten wir am 06.07. eine Niederlage mit 4:5 hinnehmen. Daher war zum Klassenerhalt, in unserem vorletzten Spiel, beim TC RW Lauda unbedingt einen Sieg notwendig.

Am Freitag, den 13., traten wir nach langer Anreise gegen den TC RW Lauda an.

Roland Wißwesser, Kurt Huber und Wolfgang Stippich gewannen ihre Einzel. Die anderen drei Matches gingen verloren. Wobei Fritz Edler sein Spiel nach einer 6:2, 4:2 Führung verletzungsbedingt aufgeben musste. Somit stand es nach den Einzeln 3:3 und wieder mussten die Doppel entscheiden.

Mit den Doppelpaarungen Roland Wißwesser/Kurt Huber (6:3, 2:6, MTB 10:5), Horst Eberhard/Karl-Heinz Vierling (4:6, 7:6, MTB 6:10) und WolfgangStippich/Norbert Schweigert (6:1, 6:1) holten wir zwei Siege und damit den dritten Sieg in der Medenrunde. Mit 6:6 Punkten und derzeit Platz 5 haben wir große Hoffnung auf den Klassenerhalt der 1. Bezirksliga.

Das letzte Spiel der Herren 65. -1. Mannschaft- findet auf unserer Tennisanlage in der Schwimmbadstraße, am Freitag, 20.07., 10 Uhr, gegen TC Brühl statt.

 

 Herren 65 k

 

Siegreiche Mannschaft gegen TC RW Lauda. Im Bild von links Wolfgang Stippich, Fritz Edler, Karl-Heinz Vierling, Kurt Huber, Horst Eberhard, Norbert Schweigert und Roland Wißwesser

16.07.2018

6:3 Auswärtssieg gegen den Tabellenführer

 

Damen 40 2

 

Nach Eberbach fuhren die Damen 40/2 am vergangenen Samstag zum vorletzten Medenspiel. Hier wartete der bislang in der Bezirksklasse ungeschlagene Tc Eberbach auf die Bammentaler Tennisspielerinnen. Bei fast 30 Grad begann die Hitzeschlacht und nach den sechs gespielten Einzelbegegnungen stand es 3:3 auf dem Spielbericht. Zwei Einzel wurden leider sehr knapp im Match Tie Break verloren. Die folgenden Doppelspiele mussten nun die Entscheidung bringen, es galt zumindest zwei Doppel sicher nach Hause zu bringen. Da Eberbach vor der gleichen Aufgabe stand wurde auch hier die Doppelaufstellung genau diskutiert und geplant. Am Ende des Spieltages zeigte sich, daß Bammental alles richtig gemacht hat: alle drei Doppel wurden gewonnen und der 6:3 Sieg ging verdient nach Bammental . Am kommenden Samstag steht das letzte Auswärtsspiel gegen Ziegelhausen auf dem Spielplan. Falls Eberbach dann gegen Leimen verliert, könnten die Damen 40/2 sogar die Tabellenspitze erreichen. Für den TV spielten: Karin Kootz, Marga Sauerzapf, Nicole Ahrenbeck , Maja Wolf-Breitinger, Jeannette Fuchs, Ines Gund.

8.7.2018

Erfolgreiche U10 – Bisher alle Begegnungen gewonnen.

Nach einer sehr erfolgreichen Wintersaison 2017, die unsere U10 Mannschaft mit dem 1.Platz abschließen konnte, geht es nun genauso siegessicher in der Sommersaison weiter. Nach vier Medenspielen steht die Mannschaft bestehend aus Niklas Flaig, Arthur Weber, Chiara Jaworek, Thilo Munzig und Felix Dewald weiterhin unangefochten auf Rang 1. Am 14.7 findet das letzte Spiel der Saison gegen den Tabellenzweiten statt. Hierfür drücken wir euch alle Daumen.

 

U10 2018

 

Von links nach rechts Arthur Weber, Chiara Jaworek, Thilo Munzig, Niklas Flaig, Luca Flaig

2.7.2018

Herren 65 -1.Mannschaft-4:5 Niederlage gegen TC Tauberbischofsheim 1

Nach zwei Siegen in Folge mussten wir bei unserem Heimspiel gegen den TC Tauberbischofsheim 1 eine Niederlage mit 4:5 hinnehmen.

Nach den Einzeln stand es bereits 2:4 für den TC Tauberbischofsheim. Nun war es notwendig die Doppel, durch die 7er Regelung, taktisch aufzustellen mit dem Ziel drei Siege der Doppel zu erzielen um noch einen Gesamtsieg zu erreichen. Leider gelangen uns nur zwei Siege der Doppel und es kam zu dem Endergebnis 4:5 für TC Tauberbischofsheim.

In den restlichen drei Medenspiele müssen wir für den sicheren Klassenerhalt einen weiteren Sieg erkämpfen.

Das nächste Spiel findet, am Freitag, 06.07.2018, beim TC Ladenburg 1 statt.

 

Ergebnisse der Einzel:

  • Roland Wißwesser 6:2, 6:3
  • Kurt Huber 6:7, 7:5, Match-Tie-Break: 7:10
  • Horst Eberhard 3:6, 3:6
  • Karl-Heinz Vierling 1:6, 2:6,
  • Reinhard Bode 2:6, 0:6
  • Karl-Heinz Bay 4:6, 6:1, Match-Tie-Break: 14:12

 

Ergebnisse der Doppel:

  • Horst Eberhard/Fritz Edler 6:4, 6:2
  • Roland Wißwesser/Norbert Schweigert 6:2, 7:6
  • Kurt Huber/Karl-Heinz Bay 1:6, 0:6
25.6.2018

Herren 65 - 6:3 Sieg gegen Grün-Weiss Mannheim

Mit einem 6:3 Sieg bei Grün-Weiss Mannheim konnte unsere Mannschaft am Freitag erfolgreich nach Hause fahren.

Auf der Tennisanlage von Grün-Weiss Mannheim fand am vergangenen Freitag ein interessanter, sportlicher und fairer Wettkampf statt. Bis auf das souverän gewonnene Einzel von Roland Wißwesser und sein Doppel mit Kurt Huber waren alle Spiele hart umkämpft. Drei Matches konnten erst nach dem Match-Tie-Break (MTB) entschieden werden, zwei davon gewann unsere Mannschaft.

 

Ergebnisse der Einzel:

  • Roland Wißwesser 6:1, 6:2
  • Kurt Huber 6:7, 3:6
  • Wolfgang Stippich 6:3, 5:7, MTB 10:5
  • Horst Eberhard 4:6, 4:6
  • Karl-Heinz Vierling 7:5, 7:5,
  • Karl-Heinz Bay 6:2, 7:5

 

Ergebnisse der Doppel:

  • Roland Wißwesser/Kurt Huber 6:1, 6:2
  • Horst Eberhard/Norbert Schweigert 3:6, 6:4, MTB 7:10
  • Karl-Heinz Vierling/Karl-Heinz Bay 6:4, 0:6, MTB 10:8

Das nächste Spiel der Herren 65 -1. Mannschaft- findet auf unserer Tennisanlage in der Schwimmbadstraße, am Freitag, 29.06., 10 Uhr, gegen TSV Tauberbischofsheim statt.

19.06.2018

Public Viewing: Deutschland - Mexiko

Am letzten Sonntag trafen sich etliche Mitglieder voller Vorfreude auf das Fußball-Match gegen Mexiko im Vereinshaus. Beamer, Leinwand und Getränke standen bereit um das Spiel zu verfolgen. Je länger das Spiel jedoch dauerte wich die Freude und machte sich Enttäuschung über das deutsche Spiel breit. Ein Lichtblick an diesem späten Nachmittag war die Pausenverpflegung. Hier gab es passend zum Gegner ein mexikanisches Gericht - Chili. Einen besonderen Dank dem Küchen- und Vereinshausteam für das leckere Essen.

Nächsten Samstag wollen wir uns wieder treffen, um das „erste Endspiel“ der deutschen Mannschaft bei dieser WM gemeinsam zu verfolgen. Also bis Samstag 20 Uhr im Vereinsheim. Mal sehen ob es dann passend zu Schweden Kötbullar zu essen gibt.

 

20180617 174128 k 
 20180617 175154 k
19.6.2018

Herren 65 -1.Mannschaft-Erster Sieg der Herren 65 -1. Mannschaft-

Beim 2. Spiel der Medenrunde gelang unserer Mannschaft ein 6:3 Sieg gegen den Eppelheimer TC 1.

Am vergangenen Freitag fand auf unserer Tennisanlage in der Schwimmbadstraße ein interessanter, sportlicher und fairer Wettkampf statt. Nach den Einzeln stand es 4:2 und erst die Doppel mussten über Sieg oder Niederlage entscheiden. Die Zuschauer blieben bis zum letzten Ballwechsel.

Bei seinem ersten Spiel in der 1. Mannschaft hatte Karl-Heinz Bay einen guten Start. Er gewann sein Doppel mit Partner Reinhard Bode.

 

Ergebnisse der Einzel:

  • Roland Wißwesser 6:1, 6:1
  • Kurt Huber 1:6, 2:6
  • Wolfgang Stippich 6:7, 6:1, Match-Tie-Break 10:5
  • Horst Eberhard 6:7, 4:6
  • Karl-Heinz Vierling 6:2, 2:6, Match-Tie-Break 10:4
  • Reinhard Bode 6:4, 6:4

 

Ergebnisse der Doppel:

  • Roland Wißwesser/Kurt Huber 6:2, 6:1
  • Reinhard Bode/Karl-Heinz Bay 6:2, 6:7, Match-Tie-Break 10:8
  • Horst Eberhard/Norbert Schweigert 6:2, 1: 6, Match-Tie-Break 5:10

 

Das nächste Spiel der Herren 65 -1. Mannschaft- findet am Freitag, 22.06., 10 Uhr, bei GW Mannheim statt.

15.5.2018

Herren 65 -1. Mannschaft - 3:6 Niederlage gegen den Sportverein 1927 Seckach

Nach dem Aufstieg in die 1. Bezirksliga mussten wir bei unserem ersten Spiel der Medenrunde beim Sportverein Seckach antreten. Von den ersten sechs Spielern der Meldeliste fehlten drei Spieler wegen Verletzung bzw. Krankheit.

Alle unsere Spieler waren hoch motiviert, mussten sich aber der Überlegenheit des Gegners mit 3:6 beugen.

 

Ergebnisse der Einzel:

  • Roland Wißwesser 6:3, 6:2
  • Horst Eberhard 4:6, 1:6
  • Karl-Heinz Vierling 3:6, 1:6
  • Fritz Edler 1:6, 5:7
  • Rüdiger Herd 2:6, 4:6
  • Werner Schreiber 7:5, 6:0

 

Die Doppel Karl-Heinz Vierling/Rüdiger Herd und Horst Eberhard/Werner Schreiber verloren ihre Spiele. Nur das Doppel Roland Wißwesser/Norbert Schweigert konnten ihr Spiel mit 6:2, 6:2 gewinnen.

 

Das nächste Medenspiel der Herren 65 -1. Mannschaft- findet auf dem Gelände in der Schwimmbadstraße, am Freitag, 15.06., 10.00 Uhr, gegen den Eppelheimer TC 1 statt.

29.04.2018

Sonne satt für alle Bammentaler Tennissportler

Der TV Bammental Abteilung Tennis (TV) und der Bammentaler Tennisclub (BTC) veranstalteten am Sonntag, den 22. April ein gemeinsames Eröffnungsturnier auf der Tennisanlage in der Schwimmbadstraße. Bei herrlichem Sonnenschein konnten Axel Dopf (Vorstand des BTC) und Marcus Hertel (TV Abteilungsleiter Tennis) ihre Mitglieder zur offiziellen Platzeröffnung herzlich begrüßen. Man freute sich über zahlreichen Besuch, der zum gemütlichen Plausch auf der Terrasse bei Kaffee und Kuchen einlud.

 

Daneben bot unser Trainerteam Kerstin und Nicholas Garcia ein besonderes Schmankerl - Cardio Tennis. Hier wird im besonderen Maße der Herz-/Kreislaufsystem und die Ausdauer gefördert. Trotz sommerlicher Temperaturen ließen sich zahlreiche Mitglieder inspirieren und kamen verschwitzt, aber begeistert aus den Workouts.

 

Die Plätze und Spieler zeigten sich in ausgezeichneter Form. Und so blickt man voller Vorfreude schon auf die anstehende Spielrunde. Der besondere Dank des Vorstandes und der Abteilungsleitung Tennis gilt den Arbeitseinsätzen der Mitglieder, den Platzwarten und dem Clubhausteam, die dafür Sorge getragen haben, dass der Eröffnungstag für alle zu einem so schönen Ereignis wurde.

 

Bild 1 Bild 2
IMG 0581 IMG 0583
IMG 0656 IMG 0664
IMG 0668 IMG 0683
k 20180422 154352 k k 20180422 145217 K
k 20180422 145117 k k 20180422 145126 k
IMG 0694 IMG 0690
21.4.2018

Die neuen Platzwarte auf der Tennisanlage Schwimmbadstraße

Mit Karl-Heinz Bay (links) und Hans-Jörg Besinger (rechts) wurden zwei engagierte Mitglieder gefunden, die für unsere sieben Plätze in der Schwimmbadstraße verantwortlich zeichnen. Der erste Großeinsatz für sie war bereits Ende April als Tennis Nohe mit seinen Geräten kam, um die maschinelle Frühjahrsinstandsetzung der Tennisplätze abzuschließen.

An dieser Stelle dankt die Abteilungsleitung allen Mitgliedern für die erbrachten Arbeitsstunden im Rahmen der vorbereitenden Tätigkeiten.

Karl-Heinz und Hans-Jörg werden im Laufe der Saison regelmäßig zur Mithilfe aufrufen damit die Plätze und Außenanlagen stets in einem hervorragenden Zustand bleiben.

 

 Karl Heinz Bay links und Hans Jrg Besinger rechts

Karl-Heinz Bay (links) und Hans-Jörg Besinger (rechts)

 

Platzrenovierung Plätze in der Hauptstraße durch das Team Herren 65

Ein wahrscheinlich letztes Mal wurden die Tennisplätze in der Hauptstraße (hinter der TV Halle) für die neue Freiluftsaison hergerichtet. Sie sind ab sofort zum Spielbetrieb freigegeben. An dieser Stelle gebührt ein besonderer Dank unseren Herren 65 rund um Rüdiger Herd für Ihren unermüdlichen Arbeitseinsatz.

 

 Herren65 Platzrenovierung
 
20.04.2018

Jugend Infoveranstaltung des TV Bammental Abteilung Tennis

Vergangenen Montag, den 16.April 2018 lud die Jugendwartin des TV Bammental, Kerstin Garcia, alle Jugendlichen und deren Eltern ins Clubhaus in der Schwimmbadstraße ein, um alle Details der anstehenden Tennissaison zu besprechen.
 Jugendinfoversammlung 2018 01

 

Dabei folgten viele Ihrer Einladung um sich über die

  • anstehenden Trainings,
  • die Mannschaften im Jugendbereich und
  • die Abwicklung der Heim- und Auswärtsspiele

auszutauschen.

 

Die Veranstaltung war ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Einheit beider tennisspielenden Vereine in Bammental.

 

 Jugendinfoversammlung 2018 02
2.4.2018

Hallenmeeting in Meckesheim

Mitte März hatte die Tennisabteilung zum Hallenmeeting in die Tennishalle von Meckesheim eingeladen. Es trafen sich 30 Mitglieder aller Altersklassen, von jung bis alt, um die neue Tennissaison 2018 zu eröffnen. Es wurde an diesem Nachmittag im Doppel in gemischten Zusammensetzungen gespielt. Zur Stärkung zwischendurch und danach lieferten die Teilnehmer Fingerfood, das zu einem gemischten Buffet zusammengestellt wurde. Während der Spiele und auch beim gemütlichen Beisammensein musste kein Teilnehmer durstig nach Hause gehen, da die Getränke von der Tennisabteilung gestellt wurden. Somit war auch dieses Hallenmeeting ein voller Erfolg und alle freuen sich auf die kommende Freiluftsaison, die hoffentlich demnächst bei schönen Wetter beginnen wird. Was hier auch noch unbedingt erwähnt werden muss ist, das die Einladung dieses Jahr auch an die Mitglieder des BTC erging. Diese gemeinsame Veranstaltung sollte ein erster guter Beitrag zum Zusammenwachsen der beiden Tennisvvereine in Bammental sein.
Hallenspieltag 2018 Meckesheim 
6.2.2018

Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des TV 1890 Bammental

Am Freitag, den 2.2 fand die diesjährige gut besuchte Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des TV 1890 Bammental statt.

Zu Beginn der Versammlung ging der Abteilungsleiter Marcus Hertel auf die Erfolge der letzten Saison ein. Hier hob er besonders den Vize-Weltmeistertitel und den Vize Europameistertitel von Kerstin Garcia hervor, aber auch die Erfolge der Juniorinnen U18, der Herren 65 und den jüngsten Wettkämpfern den U9 Midcourt Minis.

Der Stand der Mitglieder konnte weiterhin kontinuierlich gesteigert werden, denn es konnten dieses Jahr wieder 8 Erwachsene und 10 Jugendliche in unseren Reihen als neue Mitglieder begrüßt werden.

Für die neue Saison wurden von der sportlichen Leitung 7 Jugend-, 5 Frauen- und 6 Herren-Mannschaften gemeldet.

Aus dem Kassenbereich wurde berichtet, dass die Abteilung solide finanziert ist und für die zukünftigen Aufgaben bereit ist. Aufgrund der positiven Berichte wurde die Abteilungsleitung einstimmig entlastet.

Bei den Neuwahlen wurden Thorsten Munzig als neuer 2. Abteilungsleiter und Dieter Körper als Beisitzer in die Abteilungsleitung gewählt. Kerstin Garcia wurde für weitere 2 Jahre in ihrem Amt als Jugendwartin bestätigt.

Daneben hat die Versammlung eine Beitragsanpassung für Spieler und Spielerinnen ab der Oberliga beschlossen. Zukünftig erfolgt eine Entlastung dieser Sportler, in Form einer Befreiung von Arbeitsstunden. Dies soll den Anreiz für den sportlichen Erfolg der Mannschaften im Erwachsenenbereich fördern, aber auch Anerkennung sein für den Mehraufwand im Trainingsbereich und dem Ausgleich der Reisezeiten zu den weiter entfernten Spielstätten.

Der Hauptpunkt der Versammlung waren Informationen über einen möglichen Zusammenschluss beider Bammentaler Tennisvereine. Marcus Hertel berichtete über die in den letzten drei Monaten geführten Gespräche zwischen beiden Vereinen. Er betonte ausdrücklich, dass mit einer Verschmelzung beider Vereine der Tennissport in Bammental weiter an Attraktivität gewinnen wird. Alle vorgenommenen Vorprüfung sportlich, wie wirtschaftlich sind positiv ausgefallen.

In einer Abstimmung wurde mit großer Mehrheit beschlossen, dass sie Abteilungsleitung die Gespräche mit dem Bammentaler Tennisclub fortführen soll. Um alle rechtlichen Belange zu klären und eine breite Zustimmung der Mitglieder beider Vereine zu erhalten, wird es wahrscheinlich noch das ganze Jahr 2018 bedürfen.

Aber ein erster Schritt in Richtung eines Zusammenschlusses wurde, durch die Bildung gemeinsamer Mannschaften für die Medenrunde 2018, gemacht.

4.1.2018

Vize-Weltmeisterschaft 2017 für Kerstin Garcia

Für unsere Trainerin Kerstin Garcia dürfte das Jahr 2017 nicht so schnell in Vergessenheit geraten, denn in diesem Jahr gab es für sie einige sportliche und persönliche Highlights.

 

Zum Abschluss der Tennissaison wurde sie bei den ITF World Team Championships November 2017 in Miami, Florida/USA mit der deutschen Tennis Nationalmannschaft (Damen 55) Vize-Weltmeisterin.

 Kertin Garcia

Der erste Höhepunkt für sie war im Februar 2017 die deutschen Hallenmeisterschaften in Essen. Hier wurde sie, aufgrund einer überragenden Leistung, deutsche Hallenmeisterin 2017 in der Klasse Damen 55.

 

Im April lud der TV Bammental zu einem Empfang mit zahlreichen Ehrengästen in die TV Halle ein, bei dem dieser Erfolg gefeiert wurde. Zum Abschluss der Empfangs und als Höhepunkte, wurde ihr eine ganz besondere Ehre zu teil. Dieser Erfolg wurde mit dem Eintrag in das goldene Buch der Gemeinde Bammental gewürdigt.

 

Als nächstes konnte sie, bei den im Juni stattfindenden European Senior Open in Baden Baden, den Europameistertitel im Einzel 2017 erringen.

 

Und im November dann wurde sie als Spielerin der deutschen Tennis Nationalmannschaft (Damen 55) Vize-Weltmeisterin 2017.

 Kerstin 2017 Vitze Welmeisterin

 

Hier sind noch einmal die offiziellen und ausführlichen Presseberichte zu diesen Erfolgen (auf die nachfolgenden Zeilen doppleklicken, dann wird das Dokument angezeigt):

 

Wir gratulieren nochmals zu diesen Erfolgen und wünschen Kerstin eine genauso erfolgreiche Saison 2018.

 
22.10.2017

Beim TV Bammental Abteilung Tennis ging’s rund

Zum Wettstreit um die gelbe Filzkugel trafen sich am 30. September 2017 auf der Anlage des TV Bammental die Mitglieder der Tennisabteilung, um ihre Vereinsmeisterschaften auszutragen.

Bereits im Vorfeld spielten die Damen ihre Meisterin 2017 aus. Die Abteilungsleitung gratuliert Carina Bing herzlich zum Gewinn der Meisterschaft vor Saskia Müller und Christina Körper.

Bei den Herren 65 wurde die Vereinsmeisterschaft im Doppelwettbewerb ausgetragen. An den Start gingen die Begegnungen Rüdiger Herd mit Reinhard Bode gegen Horst Eberhard mit Wolfgang Schreier. Das Doppel Rüdiger Herd und Reinhard Bode konnte sich schließlich mit 0:6 und 4:6 durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch!

Bei schönen Wetter starteten um 13:00 Uhr die Herrenwettbewerbe. In den Halbfinalen traf Günter Wottke auf Thorsten Munzig sowie Carsten Trappe auf Jens Peter Glindemann.

Die Sieger Thorsten Munzig und Jens Peter Glindemann trafen schließlich im Finale aufeinander, das Jens Peter Glindemann im Match-Tiebreak knapp für sich entscheiden konnte. Günter Wottke sicherte sich den dritten Platz in der Wertung; herzlichen Glückwunsch!

Zum gemütlichen Ausklang konnte der Abteilungsleiter Marcus Hertel den stolzen Siegern ihre Preise überreichen.

Langsam neigt sich die Tennissaison dem Ende zu. Die Mitglieder der Abteilung können noch Arbeitsstunden in den Einsätzen am 14. und 21. Oktober ableisten. Treffpunkt ist jeweils um 9:00 Uhr. Die Arbeitseinteilung erfolgt durch den Platzwart Rüdiger Herd.

 

Halbfinale Carsten Trappe und Jens Peter Glindemann

Halbfinale: Carsten Trappe und Jens Peter Glindemann

Halbfinale Gnter Wottke und Thorsten Munzig

 Halbfinale: Günter Wottke und Thorsten Munzig

 

Horst Eberhard mit Wolfgang Schreier und Rdiger Herd mit Reinhard Bode

Horst Eberhard mit Wolfgang Schreier und Rüdiger Herd mit Reinhard Bode

Siegerehrung

Siegerehrung: Marcus Hertell und Vereinsmeister Jens Peter Glindemann

 

 

13.09.2017

Sarah Garcia

zweifache Siegerin bei den 43.Deutschen Gehörlosen Tennis Meisterschaften

Bei den diesjährigen Deutschen Gehörlosen Tennis Meisterschaften, die vom 8.-10.September in München auf der Anlage der “Gehörlosen Bergfreunde München“ ausgerichtet wurden, gewann Sarah Garcia sowohl die Konkurrenz Damen Einzel als auch die Konkurrenz Damen Doppel.

 

Sarah erspielte sich beide Deutsche Meister Titel eindrucksvoll.

 

Nach gatten Siegen in den Vorrunden, reichte Sarah im Finale der Gewinn des ersten Satzes mit 6:3.Ihre Gegnerin Vanessa Krieg zog wohl aus Enttäuschung über den verlorenen Satz daraufhin zurück.

Im anschließenden Doppelfinale erspielten sich Sarah zusammen mit ihrer Finalgegnerin Vanessa dann noch den Titel im Damendoppel.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen Sarah.

 Sarah Garcia DM2017

(vlnr.)Henning Egge, techn.Leiter DGS Tennis, Johannes Bildhauer, DGS Tennis Verbandsfachwart, Sarah Garcia

 

 

08.09.2017

Kerstin Garcia erfolgreich mit der Auswahlmannschaft des Badischen Tennis Verbandes

Vom 26.-27.August 2017 fanden die Deutschen Meisterschaften der Verbände statt.

Das Team Baden der Altersklasse50 spielte beim TC Hildesheim und ging mit den Damen Kerstin Garcia(TV Bammental) ,Regina Meyer-Stoll(TC Singen),Gabi Joachimsky(TC Singen) und den Herren Rüdiger van der Vliet(TC Gundelfingen),Jürgen Schäfer(TC Bohlsbach),Peter Mussler(TC Weinheim) an den Start.

In der Gruppe B wetteiferten neben Baden die Teams aus Westfalen, Mittelrhein und Niedersachsen um den Aufstieg in die A Klasse.

Am ersten Tag trafen die Badener auf die Westfalen. Nach der Papierform war Westfalen klarer Favorit. Doch es kam anders - alle drei Damen Einzel und zwei Herren Einzel gingen an Baden. Somit führte Baden uneinholbar mit 5:1.

Der Finalgegner am Sonntag kam aus Niedersachsen. Nach Siegen im Einzel von Kerstin Garcia, Regina Meyer-Stoll und Rüdiger van der Vliet stand es 3:3. Das nun folgende Damendoppel, Mixed-Doppel und Herren-Doppel musste die Entscheidung bringen. Baden setzte auf die Mixed Paarung Kerstin Garcia/Rüdiget van der Vliet und das Damendoppel Regina Meyet-Stoll/Gabi Joachimski. Das Mixed wurde glatt mit 6:1/6:1 und das Damendoppel 6:3/6:0 gewonnen.

Somit sicherte sich das Team Baden souverän den Sprung in die A-Klasse und spielt in der kommenden Saison um den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters der Verbände.

 Kerstin garcia Auswahl BTV 2017
21.08.2017

Tennissaison 2017 - die zwei Aufsteiger des TV 1890 Bammental e.V.

Die Medenrunde 2017 endete am 22. Juli 2017 recht erfolgreich für die Tennisabteilung unseres TV. So konnten sich die Herren in der Altersklasse 65 und im Jugendbereich die Juniorinnen unter 18 durchsetzen.

Diese erfolgreichen Mannschaften gewannen souverän die Meisterschaft 2017 und spielen damit in der kommenden Saison in der nächsthöheren Spielklasse:

Herren 65:         Gewinner der 2. Bezirksliga (Gruppe 112)

                       erfolgreich mit 12:0 Punkten

Juniorinnen U18: Gewinner der 1. Bezirksklasse (Gruppe 177)

                       erfolgreich mit 13:1 Punkten

 

Hier die Gesamtergebnisse unseres TV 1890 Bammental e.V. im Überblick:

Mannschaft               Regionalliga Südwest       Kreisliga      Bezirksliga       Bezirksklasse

Damen 40 1                              2

Damen 1 TSG                                                                                           2

Herren 40 1                                                                                             3

Herren 40 2                                                      7

Damen 40 2                                                                                             3

Damen 50 (4er) 1 (4er)                                                                              6

Herren 65 1                                                                      1

Midcourt U9 1 (4er)                                                           3

Großfeld U10 1 (4er)                                                          3

Juniorinnen U14 1 (4er) TSG                                                6

Junioren U16 1 (4er)                                                                                  6

Juniorinnen U18 1 (4er)                                                                              1

Junioren U12 1 (4er) TSG                                                                           6

Junioren U18 1 (4er) TSG                                                                           2

 

2017 Herren 65

v.l.): Norbert Schweigert, Wolfgang Stippich, Hartmut Fuchs, Karl-Heinz Vierling, Rainer Hafner, Reinhard Bode, Wolfgang Schreier, Rüdiger Herd, Horst Eberhard, Fritz Edler, Klaus Treml (es fehlen: Erwin Ewers, Jürgen Gattner und Michael Wally)
21.08.2017

Tennis-Camp im TV Bammental

Vom 31.07.2017-04.08.2017 nahmen 20 Jugendliche und Kinder im Alter von 4 Jahren bis 15 Jahren unter Leitung von Kerstin Garcia am alljährlich stattfindenden Tennis-Camp der TV Tennisabteilung teil.

Von 9:00-14:00 herrschte auf den Tennisplätzen reges Treiben. In alters-und leistungshomogenen Gruppen wurde an Technik und Fitness gearbeitet.

Am Freitag endete die Campwoche mit einem Doppelturnier. Jeweils ein älterer Jugendlicher bildete mit einem jüngeren Kind ein Team. Gespielt wurde mit druckreduzierten Bällen auf dem kleineren Midcourt. Die Begeisterung war riesig. Klasse Tennis wurde geboten. Ein nahe perfekter Abschluss einer super Campwoche.

Seitens der Abteilungsleitung an dieser Stelle nochmals an alle Betreuer und Helfer ein herzliches Dankeschön.

 Tenniscamp 2017
21.08.2017

Jugendmeisterschaften des TV 1890 Bammental e.V. - Abteilung Tennis

Die Tennisjugend des TV Bammental trat in der vereinsinternen Tennismeisterschaft in vier Altersklassen gegeneinander an. Seit Mai spielten unsere Kinder und Jugendliche ihre Finalpaarungen aus. Und dann, vor großen Publikum (Eltern, Verwandte und Freunde), traf man sich am 23. Juli die Finalspiele auszutragen. Dabei waren die Finale in den Familientag des TV Bammental eingebettet, so dass auch für Jedermann die Gelegenheit bestand sich über den Tennissport zu informieren. Und da gab es einiges zu sehen. Die Ballakrobaten zeigten Höchstleistungen am Tennisschläger. So duellierten sich im abschließenden Finale über 2 1/2 Stunden Leni Seegers und Jonas Munzig.

Abschließend wurden die Preise in Form von Pokalen ausgelobt, die Kerstin Garcia (Jugendwartin) und Marcus Hertel (Abteilungsleiter) gerne überreichten.

 

Jugendmeisterschaft 2017 01 Jugendmeisterschaft 2017 03
Jugendmeisterschaft 2017 02
29.7.2017

Sommerfest 2017

Am 22. Juli gingen nochmal 5 unserer 14 Tennismannschaften an den Start. Den Heimvorteil hatte unsere zweite Damenmannschaft 40. Leider konnte man sich bei strahlenden Sonnenschein nicht gegen den TC Plankstadt durchsetzen und musste sich schließlich 3:6 geschlagen geben. Die nachfolgenden Bilder zeigen das spannende finale Doppel, das unsere Spielerinnen (Nicole Ahrenbeck und Maja Wolf-Breitinger) mit 2:6, 6:2 und 10:8 für sich entscheiden konnten.

Anschließend gingen alle zum gemeinsamen Fest der Tennisabteilung über. Zum Glück machten dabei die herannahenden Gewitterwolken einen großen Bogen um Bammental. Nach und nach fanden sich die Spieler der anderen Mannschaften ein und man ließ gemeinsam die schöne Tennissaison 2017 ausklingen. Unser Grillmeister Hartmut Fuchs servierte leckeres vom Grill. Die Abteilungsleitung dankt allen Mitgliederinnen und Mitgliedern für die Mithilfe und die vielen leckeren Salatspenden.

 

IMG 0147 IMG 0158
IMG 0152 IMG 0160
IMG 0163 IMG 0165
IMG 0164 2 IMG 0169 2 
19.7.2017

Herren 65 – Aufstieg geschafft.

5:4 - Herren 65 des TV Bammental gewinnen gegen RW Sinsheim/TG Sinsheim-Dühren Sechs Siege, keine Niederlage, erster Platz in der Tabelle und Aufstieg in die 1. Bezirksliga.

Beim "Endspiel" gegen RW Sinsheim/TG Sinsheim-Dühren blieb es bis zum letzten Spielball spannend. Erst mit dem Ende des letzten Doppels Karl-Heinz Vierling und Wolfgang Schreier wurde der Aufstieg perfekt gemacht. Nach den Einzeln stand es 3:3.

 

Ergebnisse der Einzel:

• Wolfgang Stippich 1:6, 1:6

• Horst Eberhard 6:4, 7:6

• Karl-Heinz Vierling 6:3, 6:3

• Rüdiger Herd 2:6, 2:6

• Reinhard Bode 1:6, 5:7

• Klaus Treml 6:3, 2:6, Match-Tiebreak 10:3

 

Die Doppel mussten entscheiden und diese wurden mit 2:1 gewonnen.

• Wolfgang Stippich/Rüdiger Herd 1:6, 1:6

• Horst Eberhard/Norbert Schweigert 6:2, 6:4

• Karl-Heinz Vierling/Wolfgang Schreier 7:5, 2:6, Match-Tiebreak 10:4

Der Sieg und der Aufstieg war geschafft. Eine sehr erfolgreiche Saison spielten die Herren 65 des TV 1890 Bammental und dürfen nun sowohl die Meisterschaft der 2. Bezirksliga, Gruppe 112 als auch den Aufstieg in die 1. Bezirksliga feiern.

12.7.2017

Herzlich Willkommen beim TV Bammental Abteilung Tennis

Am 30.Juni begrüßte die Abteilungsleitung des TV Bammental recht herzlich Ihre Neumitglieder im Tennis. Erfreulich ist besonders der hohe Anteil der jungen Tennisspielerinnen und -spieler zu erwähnen.

Ein Ausdruck der ausgezeichneten Jugendarbeit im TV Bammental. Nach guten Möglichkeiten gemeinsam Tennis zu spielen, gab es ausreichend Kohlenhydrate in Form von Spaghetti und viele Vitamine durch die mitgebrachten Salate.

Das kam bei den Kids und Tennisspielern so gut an, dass der Schreiber dieser Zeilen bei den Spaghetti und der Bolo leider leer ausging.

Allen wünscht die Abteilungsleitung eine weiterhin schöne Tennissaison

Gettogether Neumitglieder2017 2 
 gemeinsames Essen
 

TV 1890 - Tennis Herren 65 - 5:4 Sieg gegen die DJK Feudenheim und 9:0 Sieg gegen die TC Rot

Beim Auswärtsspiel gegen die DJK Feudenheim (30.06.) gelang den Herren 65 ein knapper Sieg. Nach den Einzeln stand es 3:3 und die Doppel mussten entscheiden. Mit zwei Siegen wurden die Doppel gewonnen und der TV Bammental ging mit einem 5:4 Sieg vom Platze.

Für den TV spielten an diesem Tage: Wolfgang Stippich, Horst Eberhard, Rüdiger Herd, Reinhard Bode, Klaus Treml und Norbert Schweigert.

Am vorletzten Spieltag, am 07.07., konnten die Herren 65 gegen die TC Rot ihr Medenspiel mit 9:0 gewinnen. Mit klaren Siegen durch: Horst Eberhard, Karl-Heinz Vierling, Rüdiger Herd, Reinhard Bode, Klaus Treml und Norbert Schweigert stand es nach dem Einzel bereits 6:0. Die Doppel in der Besetzung: Karl-Heinz Vierling/Rüdiger Herd, Horst Eberhard/Norbert Schweigert und Reinhard Bode/Rainer Hafner gewannen ebenfalls ihre Spiele souverän.

Somit kommt es am letzten Spieltag (14.07.) zum Spitzenspiel der Herren 65 der TV 1890 Bammental gegen den ebenfalls verlustpunktfreien und punktgleichen RW Sinsheim/TG Sinsheim-Dühren in Sinsheim.

6.7.2017

Erfolgreiche Jugendarbeit in unserer Tennisabteilung

Jonas Munzig geboren 2006 tritt diese Tennissaison in der 1. Bezirksklasse an. In Spielgemeinschaft mit dem Tennisclub Gaiberg e.V. konnte er sein Talent in der Altersklasse U12 unter Beweis stellen. Und dieser Beweis ist ihm wahrlich gelungen. In 4 Begegnungen ging Jonas 4 mal als Sieger vom Platz:

Am 06.05.2017 gegen den 1.TC RW Wiesloch 2 mit 6:2 6:0

Am 13.05.2017 gegen den TC Hockenheim 1 mit 6:2 6:2

Am 20.05.2017 gegen die SG Sinsheim/Reichartshausen mit 6:1 6:0

Am 24.06.2017 gegen die SGK Heidelberg 1 mit 6:0 6:1

Mehr als deutliche Ergebnisse - hierzu und zur Steigerung Deiner Leistungsklasse von 23 auf 22 unsere herzlichen Glückwünsche. Mach weiter so!

 JonasMunzig2
04.07.2017

TV Tennis Jugendmannschaften auf der Erfolgsspur

Der 24.und 25.06.2017 war für die Jugendmannschaften der Tennisabteilung sehr erfolgreich. Die U14Mädchen spielen in einer TSG mit dem TC Gaiberg.

Früh morgens machten sich Tanea Romond, Sina Augspurger (beide TV Bammental), Finnja Rost, Finya Balke(beide TC Gaiberg)auf den Weg nach Tauberbischofsheim.

Mit einem klaren 5:1 Sieg kehrte das Team abends nach Bammental zurück.

 Bild1

Die U18 Mädchen Julia Schell,Patrizia Matheis,Rosa Bühler, Mirka Schüttkus, Margarita Dimitriou empfingen auf heimischer Anlage den Tabellenführer TC Waldpark Mannheim.

Der Sieg hätte nicht höher ausfallen können. Mit einem 6:0 Sieg setzten sich die TV ler an die Tabellenspitze.

Am Sonntag machten es die U9 Knirpse nach.

Chiara Jaworek,Thilo Munzig,Niklas Flaig,Arthur Weber,Luca Flaig traten gegen das Team aus Tauberbischofsheim an. Die TV ler legten einen tollen Start hin. Drei der vier Motoriktest entschieden sie für sich. Genauso trumpften sie auch in den Einzeln und Doppeln auf. Drei von vier Einzel gingen an Bammental, ein Doppel wurde gewonnen, das andere Doppel trennte sich unentschieden. Entstand war somit 24:8 für den TV Bammental.

 Bild2

TV 1890 - Tennis Herren 65 wieder erfolgreich

Auch beim Heimspiel am 23. Juni zeigten sich die Herren 65 wieder in bester Form.

Mit einem 8:1 gegen die TSG 1878 Heidelberg sind unsere Herren 65 -mit drei Siegen- weiterhin ungeschlagen und punktgleich mit dem Tabellenführer der RW Sinsheim/TG Sinsheim-Dühren an der Tabellenspitze.

Bereits nach den Einzeln stand es 6:0 für den TV. Das erste Doppel (Stippich/Bode) musste leider wegen Verletzung aufgeben.

Die weiteren Doppel siegten. Für den TV spielten: Wolfgang Stippich, Horst Eberhard, Karl-Heinz Vierling, Rüdiger Herd, Reinhard Bode, Klaus Treml, Norbert Schweigert und Rainer Hafner.

22.06.2017

Kerstin Garcia EUROPAMEISTERIN im Tennis Einzel Damen 55

Bei den vom 4.-11. Juni 2017 zum 60.Male beim TC Rot-Weiß Baden-Baden ausgetragenen Tennis Europameisterschaften der Senioren, gelang Kerstin Garcia vom TV Bammental der große Wurf. Sie holte sich ungefährdet den Titel im Einzel in der Altersklasse Damen 55.

Auf dem Weg dorthin schaltete Kerstin Garcia im Halbfinale die Niederländerin Carole de Bruin, die aktuelle Nummer 8 der ITF Weltrangliste Damen 55 glatt in zwei Sätzen mit 6:3/6:0 aus. Im Finale stand Kerstin Garcia dann die Französin Betty Michel gegenüber. Michel schaltete auf dem Weg ins Finale die an Position1 gesetzte Italienerin Laura de Vittori aus. Mit ihrem druckvollen Spiel und ihrer Spielübersicht wurde das Finale schnell zu einer einseitigen Angelegenheit. Kerstin Garcia sicherte sich mit 6:2/6:1 den Europameistertitel der Damen 55.

Nachfolgend die Ergebnisse der Finalpaarungen der Klasse Damen 55

 

Finale

Kerstin Garcia – Betty Michel (FRA) 6:2 6:1

 

Halbfinale

Andrea Schmitz – Betty Michel (FRA) 1:6 6:4 0:6

Carole de Bruin – Kerstin Garcia 3:6 0:6

 

Viertelfinale

Laura de Vittori (ITA) – Betty Michel (FRA) 6:4 2:6 1:6

Dorothea Foks – Andrea Schmitz 2:6 6:4 0:1 ret.

Kerstin Garcia – Ulrike Lochner 6:1 6:1

Carole de Bruin – Angela Bender 6:0 6:0

 

Wir gratulieren zu diesem schönen Erfolg

 EuropeanSeniorOpen2017 Garcia Michel

Kerstin Garcia und Betty Michel(F) (vlnr)

 EuropeanSeniorOpen2017 Kerstin Garcia

Die strahlende Europameisterin Kerstin Garcia

 

26.06.2017

TV Bammental Tennis Jugend beim Mercedes Cup in Stuttgart

Am Montag, dem 12.Juni 2017 war es dann endlich wieder soweit:

Acht Jugendliche der TV Tennisabteilung, begleitet von der Jugendwartin Kerstin Garcia und zwei Eltern, machten sich frühmorgensauf den Weg zum Weißenhof nach Stuttgart.

Bei hochsommerlichen Temperaturen verfolgten die Kids die Matches der Weltklassespieler vom Center Court aus. Sogar Roger Federer war an seinem spielfreien Tag auf der Anlage. Wir schauten ihm beim Training zu und erlebten ihn später bei Presseterminen.

Gegen 21:00 kehrten wir dann wieder mit vielen unvergesslichen Eindrücken nach Bammental zurück

 MercedesCup2017
9.6.2017

TV 1890 - Tennis Herren 65 - 6:3 Sieg in Ilvesheim

Das am 19.05. wegen starkem Regen abgebrochene Spiel gegen die SpVgg Ilvesheim wurde am 30.05. fortgesetzt. Im 2. Spiel der Medenrunde wurde der 2. Sieg erkämpft.

 

Ergebnisse der Einzel:

• Wolfgang Stippich 1:6, 6:0 Match Tiebreak 10:5

• Horst Eberhard 4:6, 6:3 Match Tiebreak 5:10

• Karl-Heinz Vierling 6:4, 6:0

• Rüdiger Herd 7:5, 2:6 Match Tiebreak 8:10

• Reinhard Bode 7:5, 4:6 Match Tiebreak 10:8

• Klaus Treml 6:3, 6:0

 

Nach einer 4:2 Führung mussten die Doppel entscheiden.

Ergebnisse der Doppel:

• Wolfang Stippich/Reinhard Bode 6:3, 5:7 Match Tiebreak 4:10

• Karl-Heinz Vierling/Rüdiger Herd 4:6, 6:3 Match Tiebreak 10:6

• Horst Eberhard/Norbert Schweigert 7:5, 6:1

 

Am 23.06. wird die Medenrunde mit einem Heimspiel gegen die TSG 78 Heidelberg fortgesetzt. Spielbeginn ist um 10.00 Uhr

4.6.2017

Unsere Damen 40 in der Regionalliga SüdWest erfolgreich

Bei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen trafen unsere Damen 40 in ihrem Heimspiel am 27. Mai auf die BASF TC Ludwigshafen I. Die Zuschauer bekamen Matches auf höchsten technischen Niveau zu sehen. In den einzelnen Spielen war die Spannung in der Luft zum Greifen nahe. Schließlich konnten unsere Spielerinnen in den Doppelspielen überzeugen und man erreichte mit 6:3 einen sensationellen Sieg.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Einzel       Matchpoint
Barbara Schmitt 4:6 6:3 10:8 X
Kerstin Garcia 7:6 2:6 7:10  
Tanja Grauer 6:3 6:7 13:15  
Akiko Schell-Meda 6:4 5:0   X
Simone Glindemann 6:1 7:5   X
Carina Bing 6:7 6:4 6:10  
Doppel        
Grauer/Schell-Meda 6:4 7:6   X
Schmitt/Mann 6:4 6:2   X
Garcia/Glindemann 1:6 6:3 10:8 X

 Simone glindemann

Sinone Glinedmann

 

Tanja Grauer

Tanja Grauer

4.6.2017

Unsere Damen 40 II in Leimen erfolgreich

Am Samstag den 27. Mai trat unsere zweite Damen 40 Mannschaft beim TC BW 64 Leimen an. Unter harten klimatischen Bedingungen, sprich großer Hitze, konnte man ganz cool mit 8:1 einen herausragenden Sieg einfahren. Für unsere Mannschaft waren erfolgreich: Jeannette Fuchs, Nicole Ahrenbeck, Karin Kootz, Marga Sauerzapf, Andrea Schuh, Karin Treibel, Sybille Körper und Kerstin Grob.

Das nachfolgende Bild zeigt einen Teil unserer Mannschaft bei der abschließenden Siegesfeier:

 IMG 0369
4.6.2017

Unsere Damen 40 II in Leimen erfolgreich

Am Samstag den 27. Mai trat unsere zweite Damen 40 Mannschaft beim TC BW 64 Leimen an. Unter harten klimatischen Bedingungen, sprich großer Hitze, konnte man ganz cool mit 8:1 einen herausragenden Sieg einfahren. Für unsere Mannschaft waren erfolgreich: Jeannette Fuchs, Nicole Ahrenbeck, Karin Kootz, Marga Sauerzapf, Andrea Schuh, Karin Treibel, Sybille Körper und Kerstin Grob.

Das nachfolgende Bild zeigt einen Teil unserer Mannschaft bei der abschließenden Siegesfeier:

 
28.5.2017

U18 Juniorinnen nach drei Spieltagen ungeschlagen

Die Tennis U18 Juniorinnen des TV Bammental mit Sarah Garcia, Julia Schell, Patrizia Matheis, Rosa Bühler, Mirka Schüttkus, Zoe Jendrosch, Katharina und Margarita Dimitriou sind nach drei glatten Siegen gegen den TC Ladenburg, TG Rheinau und TC Gauangelloch ungeschlagen und punktgleich mit dem Tabellenführer TC RW Waldpark Mannheim an Position zwei ihrer Gruppe.

Tolle Leistung Mädels.

 U18 weiblich 20170528

auf dem Bild von links nach rechts: Sarah Garcia, Zoe Jendrosch und Patrizia Matheis.

 

Unsere Herren 40 starten in die Saison

Die erste Mannschaft unserer Herren 40 trat am 13. Mai in ihrem Heimspiel gegen die TK Grün Weiss Mannheim an. Leider konnte Dieter Körper trotz langem harten Kampf sein Einzel nicht gewinnen und so ging man mit 5:1 in die Einzel. Aufgrund überragender Leistungen aller gelang es dann die Doppel zu gewinnen, so dass man schließlich die Partie mit 8:1 für sich entscheiden konnte.

Die zweite Mannschaft trat dann am 20. Mai ebenfalls zuhause gegen den TC Neckar-Ilvesheim an. Nach den Einzeln hoffte man noch auf ein Unentschieden, aber leider musste sich Carsten Trappe im Match Tiebreak seinem Gegner geschlagen geben. So ging man mit einem handicap von 2:4 in die Doppelspiele, wo sich leider nur eine Paarung durchsetzen konnte. Schließlich endete das Match leider 6:3 für den TC Neckar-Ilvesheim.

Marcus herren 40 1 Herren 40 2 

 

 

14.5.2017

Spielbericht Herren 65 - 1. Spiel gegen Dossenheim

Trotz krankheitsbedingter Ausfälle aber durch eine hervorragende Mannschaftsleistung konnten unsere Herren 65 ihr erstes Medenspiel - 2.Bezirksliga- gegen die TSG Germania Dossenheim mit 5:4 gewinnen.

Nach den Einzeln, durch Siege von Karl-Heinz Vierling, Reinhard Bode und Klaus Treml, stand es 3:3. Nun mussten die Doppel entscheiden. Mit starker Energieleistung, Siegeswillen und gute Unterstützung durch das Publikum wurde der Sieg gegen die Mannschaft aus Dossenheim doch noch erreicht. Zu einem wahren Krimi entwickelte sich dabei das Spiel unseres Doppels Stippich/Schweigert. Nach verlorenen 1. Satz mit 4:6 konnte der 2.Satz nach 2:5 Rückstand noch mit 7:5 gewonnen werden. Den fälligen Matchtiebreak gewannen Stippich/Schweigert mit 10:4.

Ergebnis der Doppel:

  • Rüdiger Herd/Reinhard Bode 2:6, 1:6
  • Wolfgang Stippich/Norbert Schweigert 4:6, 7:5, Tiebreak 10:4
  • Karl-Heinz Vierling/Wolfgang Schreier 6:2, 6:2

 

Das nächste Spiel der Herren 65 findet am 19.05.2017 gegen den SpVgg 03 Ilvesheim 1 in Ilvesheim statt.

14.5.2017

Unsere Damen 50 mit einem Unentschieden in die neue Saison gestartet

Nach packenden Einzelspielen, ging man mit Nicole Ahrenbeck und Karin Kootz mit 2:0 in Führung. Leider musste sich Marga Sauerzapf nach langem Kampf im dritten Einzel im Match Tiebreak mit 7:10 geschlagen geben. Da auch das vierte Einzel an den Gegner, den TC Schriesheim ging, kam es auf die verbleibenden Doppelspiele an.

Und hier setzte sich die Paarung Jeannette Fuchs/Karin Treiber überlegen mit 6:1 / 6:1 durch. Nach langen und spannenden Spiel unterlag leider unsere Doppelpaarung Karin Kootz/Sybille Körper ihren Gegnerinnen. Wiederum war der Match Tiebreak spielentscheidend, der mit 10:12 an den TC Schriesheim ging.

Wir drücken weiter die Daumen; am 20. Mai (14:00 Uhr) wartet mit dem TV Lußheim schon der nächste Gegner.

Damen50 2017 1Spiel 
2.5.2017

Was für ein herrlicher Tag

Bei strahlendem Sonnenschein feierte der TV Bammental am 30. April die Eröffnung seiner Tennisplätze. Über 30 Mitglieder fanden sich auf der Tennisanlage ein, um in unterschiedlichen Doppelpaarungen Tennis miteinander zu spielen. Besonders herzlich fiel dabei der Empfang unserer Neumitglieder aus.Von jung bis alt, Freizeitspielern und Aktive waren alle unterschiedlichen Mitgliedergruppen vertreten.

Jeder Teilnehmer brachte Fingerfood von süßen Kuchen über deftige Teigtaschen mit. Alles in allem war für jeden was dabei. Die Getränke stellte die Abteilung. Und so waren alle glücklich und froh die neue Tennissaison zu eröffnen.

2.5.2017

Unsere Damen 40 wieder mit erfolgreichem Saisonauftakt!

Nach harten Kampf in der Regionalliga SüdWest konnten unsere Damen 40 1. Mannschaft ihr erstes Punktspiel mit 5:4 gegen den Andernacher TC gewinnen. Überraschend mussten die an 1 und 2 gesetzten Barbara Schmitt und Kerstin Garcia ihre Einzel verloren geben. Nachdem Simone Glindemann sich nach langem Spiel im Tiebreak mit 11:9 durchsetzen konnte, schlossen unsere Damen Ihre Einzel mit 3:3 unentschieden ab.

In den sich anschließenden Doppeln konnten sich unsere Damen mit 2:1 durchsetzen und damit die wohlverdiente Ernte einfahren. Besonders souverän schloss dabei unsere Doppelpaarung Tanja Grauer und Akiko Schell-Maeda ihr Match mit 6:1 und 6:1 ab. Weiter so!!!!

Schon am nächsten Samstag, den 6.5 ab 13:00 Uhr wartet mit dem TC Rotenbühl der nächste Gegner auf unserer Anlage.

Damen40
14.4.2017

Platzinstandsetzung durch die Firma Tennis-Nohe

Zur Platzinstandsetzung wurde dieses Jahr zum ersten Mal eine Firma beauftragt. Die Wahl fiel auf die Fa Tennis-Nohe, die bei etlichen Vereinen die Instandsetzung der Plätze vornimmt.

Unser Platzwart konnte nur staunen über den professionellen Maschinenpark und die sieben Mitarbeiter, die alles im Laufschritt gemacht habe. Sie kamen am frühen Morgen und waren schon um die Mittagszeit mit allen vier Plätzen fertig.

Am Nachmittag wurde noch die Beregnungsanlage gereinigt und getestet, so dass am Samstag, den 15.4 schon die Netze gespannt werden können.

144 K 145 k
149 k 159 k
161 k 162 k
9.4.2017

Saisonauftaktbesprechung Jugendbereich

Am 5 April wurden alle Mitglieder der Jugendmannschaften von unserer Jugendwartin Kerstin Garcia zur Saisonauftaktbesprechung eingeladen. Kerstin Garcia konnte neben unseren jungen aktiven Tennisspieler, auch deren Eltern sowie der Jugendleiter der befreundeten Tennisvereine, mit denen wir Spielgemeinschaften bilden, begrüßen. Es herrschte somit „Full House“ in unserer Tennishütte. Themen dieses Meeting waren unter anderem der Ablauf der Heimspieltage, die besondere Rolle des Spielführers und das korrekte Ausfüllen eines Spielberichtsbogens. Weiterhin wurden auch alle wichtigen Termine bekannt gegeben, die den Jugendbereich betreffen.

  • 12. Juni 2017 Ausflug zum Mercedes Cup der Tennisprofis in Stuttgart
  • Finale der Jugendmeisterschaften unseres TV am 23. Juli 2017
  • Tennissommercamp vom 31. Juli bis 04. August 2017

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden die Mannschaftstrikots vorgestellt. Diese wurden auch regen geordert.

Alles in allem freuen sich alle auf den Start der Sommersaison, die mit der Aufnahme des Trainings Ende April beginnen wird.

IMG 0586 IMG 0587
9.4.2017

Instandsetzung der Tennisplätze für die Saison 2017

-Nachdem das Wetter in den letzten Tagen schon einen Vorgeschmack auf den kommenden Sommer gab, war es nun langsam Zeit, mit der Frühjahrs-Renovierung auf der Tennisanlage des TV 1890 Bammental e.V. zu beginnen.

Dies geschah am letzten Samstag. Und obwohl dieser erste Arbeitseinsatz auf den 1. April terminiert war, was manche für einen Aprilscherz hätten halten können, fanden sich zahlreiche Helfer dazu ein. Sie tilgten die Spuren des letzten Herbst, in dem sie die welken Blätter einsammelten, die Tennishütte reinigten, diverse Umbauten vornahmen und auch schon die Tennisblenden auf dem Platz anbrachten. Rüdiger Herd, unser neuer Platzwart, dirigierte seine Helfer souverän und kompetent, wobei er sich auch der professionellen Mithilfe seines Vorgängers Hartmut Fuchs erfreuen durfte. Dadurch wurden die entscheidenden Vorbereitungen getroffen, um nächste Woche mit der Frühjahrsinstandsetzung unserer Tennisplätze über die Fachfirma Tennis Nohe aus Reilingen starten zu können, sodass hoffentlich in Kürze die Sommersaison eröffnet werden kann.

Ein Dank gilt allen Helfern ob jung oder alt, groß oder klein, die mit großem Engagement an den Arbeiten beteiligt waren.

IMG 0580 IMG 0581
IMG 0583 IMG 0584
IMG 0585  
31.03.2017

Hallenmeeting in Meckesheim 2017

Am Samstag, den 6. März hatte die Tennisabteilung zum Hallenmeeting in die Tennishalle von Meckesheim eingeladen. Es trafen sich etliche Mitglieder aller Altersklassen, von jung bis zu den Senioren, um die neue Tennissaison 2017 zu eröffnen. Es wurden zwischen 17:00 und 20:00 Uhr im Doppel in gemischten Zusammensetzungen gespielt.

Zur Stärkung zwischendurch und danach lieferten die Teilnehmer Fingerfood, das zu einem gemischten Buffet zusammengestellt wurde. Während der Spiele und auch beim gemütlichen Beisammensein musste kein Teilnehmer durstig nach Hause gehen, da die Getränke von der Tennisabteilung gestellt wurden.

Somit war auch dieses Hallenmeeting ein voller Erfolg und alle freuen sich auf die kommende Freiluftsaison, die hoffentlich demnächst bei schönen Wetter beginnen wird.

 IXpNJNcPSqAiNm5ilcCQ thumb 5df8 qnMu4jRf6cmOo8KrNGmQ thumb 5dfd 
28.02.2017

Kerstin Garcia Deutsche Meisterin in der Klasse Damen 55

In Essen wurden vom 10. bis 19. Februar 2017 die nationalen Deutschen Tennis Hallenmeisterschaften ausgetragen.

Mit Kerstin Garcia (TV Bammental) gelang es der letztjährigen badischen Meisterin den Titelgewinn auf nationaler Ebene zu bestätigen.

Garcia, als ungesetzte Teilnehmerin gestartet, spielte ein tolles Turnier, musste in den vier Matches nur drei Spiele abgeben und sicherte sich überlegen mit 6:1 und 6:0 den Titel in der Konkurrenz der Damen 55 gegen Katalin Böröcz (WTB).

Wir gratulieren zu diesem schönen Erfolg.

Kertin Garcia 
28.02.2017

Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des TV Bammental

Am 20.02.2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung unserer Abteilung statt. Marcus Hertel begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder und den Vorstand des Hauptvereins Franz Buscholl. Erfreulich zu erwähnen war, dass es in den letzten Jahren einen kontinuierlichen Mitgliederzuwachs gab. Besonders zu unterstreichen ist, dass die Altersstruktur der Abteilung, mit rund einem Drittel an Jugendlichen und jungen Erwachsenen, eine zukunftsfähige Aufteilung vorweist. Nach dem Rückblick auf die vergangene Saison, bedankte er sich insbesondere bei den scheidenden Platzwarten für die sehr gute Arbeit in den vergangenen Jahren. Ab diesem Jahr wird Rüdiger Herd als verantwortlicher Platzwart agieren.

 

Anschließend folgten die Berichte der Fachwarte Sport und Jugend. In der vergangenen Saison nahmen 13 Mannschaften, sieben Teams im Erwachsenen-bereich und sechs Teams im Jugendbereich, an der Medenrunde teil, wobei das Damen-Team 40 in diesem Jahr um die deutsche Meisterschaft mitspielt. Ein besonderer Dank ging an die Sponsoren der Tennisabteilung. Marcus Hertel konnte berichten, dass aufgrund des Mitgliederzuwachs und des sparsamen Haushaltens sowie der Einnahmen durch Kerwe, Weihnachtsmarkt und Tenniscamps, in diesem Jahr eine Rücklage gebildet werden konnte, die für Renovierungen unserer Anlage dringend benötigt wird. In diesem Zusammenhang forderte Marcus Hertel alle Mitglieder der Tennisabteilung zur Mithilfe bei den diesjährigen Aktivitäten auf, damit auch dieses Jahr wieder Einnahmen generiert werden können, die die zukünftige Abteilungsarbeit erleichtern wird.

 

Nach der einstimmigen Entlastung der Abteilungsleitung erfolgten die Neuwahlen.

 

Gewählt bzw. Wiedergewählt wurden Marcus Hertel, als Abteilungsleiter, Nicole Ahrenbeck als Sportwart, Peter Schmidt als Pressewart und Hartmut Fuchs als Beisitzer.

 

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ wurde nochmals das Thema „fünfter Platz“ behandelt. Hier wurde eindeutig festgestellt, dass dieses Thema aus Kostengründen nicht weiterverfolgt wird. Sollten sich die Mitgliederzahlen und die Anzahl Mannschaften weiterhin kontinuierlich steigern, so werden wir über Kooperationen mit den umliegenden Tennisvereinen versuchen die Engpässe, bei den uns zur Verfügung stehenden Plätzen, zu beseitigen.

 

Die Frühjahrsinstandsetzung der Anlage wird dieses Jahr zum ersten Mal durch einen Fachbetrieb durchgeführt. Somit könnte es sein, dass wir sehr zeitig in die neue Saison starten können.

19.12.2016

Weihnachtsmarkt

Zum ersten Mal hat die Tennisabteilung am Bammentaler Weihnachtsmarkt teilgenommen. Dank der Helfer konnten wir einen stimmungsvollen Stand präsentieren, an dem sich viele Mitglieder und Freunde unserer Abteilung getroffen haben.

20161211 172401k 

 

22.11.2016

Ehrung unseres Damenteams als Meister der Südwestliga 2016.

Im Rahmen der Internationalen Badischen Hallenmeisterschaften wurde unsere Damen-Mannschaft als Gewinner der Regionalliga Süd im Leistungszentrum Leimen des Badischen Tennisverbandes geehrt. Verläuft das nächste Jahr in der Regionalliga Südwest genauso erfolgreich, kann um die deutsche Meisterschaft gespielt werden.

 

 Damenteam 2016 Ehrung BTV
Foto: BTV-Präsident Stefan Bitenc, Babara Schmitt, Tanja Grauer, Carina Bing, Akiko Schell-Maeda, Kerstin Garcia, Simone Glindemann und BTV-Vizepräsidentin Helen Spieth. ©Thomas Schulte/Ina Köster
21.11.2016

Zu Gast bei den Tennisprofis

Einen Tag lang Tennisprofis hautnah bei ihrer Arbeit erleben. Das konnten heute vier Jugendliche des TV Bammental Abt. Tennis. Bei den Internationalen Badischen Hallenmeisterschaften, einem ITF Future Turnier, steht der Mittwoch der Turnierwoche traditionell im Zeichen des Tennisnachwuchses. Beim KidsDay verbringen die Youngsters einen abwechslungsreichen Tag mit Spiel und Spaß rund um die gelbe Filzkugel.

 

Jugend bei Bad Tennisverband 
2.09.2016

Kerstin Garcia erfolgreich mit der Auswahlmannschaft des Badischen Tennis Verbands

Vom 27.-28.August 20016 fanden die Großen Schomburgk Spiele, die deutschen Meisterschaften im Tennis der Landesverbände statt.

Der TV Baden spielte in der Gruppe C mit Sachsen,Hamburg und Niederrhein in Waldheim /Sachsen um den Aufstieg in die B-Klasse.

Gespielt werden drei Herren Einzel,drei Damen Einzel, ein Herren Doppel,ein Damen Doppel und ein gemischtes Doppel.

Erster Gegner am Samstag war das Team aus Hamburg. Kerstin Garcia steuerte mit ihren beiden klaren Siegen im Einzel und Doppel zum 5:4 Endstand bei. Am Sonntag ging es dann gegen den TV Niederrhein um den Aufstieg in die B- Klasse. Auch hier war Kerstin Garcia wieder für zwei Punkte gut. Sie gewann wie am Vortag ihr Einzel und Doppel souverän. Der TV Baden gewann die Begegnung mit 6:3 und sicherte sich somit den Aufstieg in die B-Klasse.

 Kerstin mit bad Auswahlmannschaft 2016

Kerstin Garcia (4. von Links)

22.08.2016

Bammentaler Kerwe 2016

Zum ersten Mal nahm die Tennisabteilung an der Bammentaler Kerwe teil. Dazu hatten wir im Außenbereich des Kerweplatz unsere Tennishütte errichtet, in der wir selbstgebackene Quiches, Cidre und Sekt anboten. Das mit der Hütte im Außenbereich erwies sich leider als etwas ungünstig, da pünktlich zum Kerwestart am Samstag der Regen einsetzte. Während der Regenschauer stellte sich weiterhin heraus, dass das Dach der Hütte dem Regen leider nicht standhielt. Deshalb mussten wir in das Foyer der Elsenzhalle flüchten und dort einen improvisierten Stand errichten. An den beiden anderen Tagen hatte der Wettergott ein Einsehen mit allen und man konnte bei Sonnenschein die selbstgebackenen Quiches anbieten.

Einen ganz besonderen Dank an alle Helfer und Quiche-Bäcker sowie an Gaby und Wolfgang Schreier, die an allen drei Tagen Vorort waren, sowie für die Ausstattung der Hütte gesorgt haben.

Nachfolgend einige Impressionen vom Kerwestand.

 Kerwe 175445 k
 Kerwe WA0001  Kerwe WA0003
 Kerwe 175152 k  Kerwe 200918 k
 Kerwe Quiche  Kerwe WA0000 2
 Kerwe 175536 k  Kerwe WA0000
18.08.2016

Tennis macht Spaß!!!!!!

Auf der Tennisanlage des TV Bammental fanden sich vom 08. bis 12. August 30 Kinder und Jugendliche zusammen. Als Sommercamp initiierte unser engagiertes Trainerteam Garcia vielfältige Übungen, um die kleinen Routiniers weiter zu fördern bzw. Interessierten den Einstieg in den Tennissport zu ermöglichen. Soweit das Wetter mal kurzzeitig nicht mitspielte, wich man in die Tennishütte aus, um sich bei abwechslungsreichen Spielen die Zeit zu vertreiben. Aber auch die angrenzende Grünfläche wurde genutzt, um sich neben Tennis auch in anderen Ballsportarten auszutoben. Dabei konnten wir wieder auf unsere Mitglieder vertrauen, die unser Trainerteam tatkräftig bei der Betreuung unterstützten. Am Ende konnten alle sagen, dass es viel Spaß gemacht hat und die Zeit wie im Flug vorüber ging.

Dieses schöne Feed Back hat uns Mut gemacht, unser Angebot zu erweitern. Und so laden wir nochmals zum zweiten Tenniscamp vom 05. bis 09. September 2016 auf unsere Tennisanlage ein.

 

Neugierig geworden?

 

Weitere Details befinden sich unter: http://tennis.turnverein-bammental.de/index.php/schwarzes-brett

 

 Tenniscamp August 2016

18.08.2016

Gratulation für die Jugendvereinsmeister U16 und U 18

 Jugendmeister U16 18 2016
 
18.08.2016

Herzlichen Glückwunsch

2. Platz beim Schönbuch Cup für unsere TV Tennisspielerin Sybille Seyfried. Dieses Turnier fand bereits zum 25. Mal statt. Hier werden nicht nur die Württembergischen Meister ermittelt, sondern die Spieler sammeln auch Punkte für die deutsche und internationale Tennisrangliste. Mit dem 2. Platz hat Sybille sich auf Platz 71 der Weltrangliste und Platz 27 der deutschen Rangliste in der Altersklasse Damen 40 vorgespielt.
Schnbuch Turnier 1 
Sybille und ihre Gegnerin aus der Schweiz Sarah Tiger nach dem Spiel um Platz 2.
Schnbuch Turnier 2
30.07.2016

- - - - - Let’s go tennis - - - - -

Wie jedes Jahr beteiligte sich die Tennisabteilung des TV 1890 Bammental am Ferienprogramm der Gemeinde.

Am 27. Juli war es bei strahlendem Sonnenschein wieder soweit. 28 Kinder und Jugendliche kamen voller Spannung auf unsere Tennisanlage mitten im Herzen von Bammental. Unter fachkundiger Anleitung unserer Trainerin Kerstin Garcia und Wolfgang Schreier, langjähriger Tennisspieler und Mitglied der Abteilungsleitung, lernten die wissbegierigen Schülerinnen und Schüler das einmal eins des Tennis.

Und für gute Laune auf dem Platz oder in der Tennishütte mit Wienerle und Brötchen oder einer Eistüte in der Hand war immer gesorgt. Ein wahrlich gelungener Ferienanfang! Lust auch Tennis zu spielen? Dann schaut einfach mal auf unserem Tennisplatz hinter der Turnhalle vorbei oder sprecht uns persönlich an (Kontaktdaten siehe Abteilungsleitung).

Schön, dass Ihr unsere Gäste wart!!!

Und auch einen besonderen Dank an das Betreuerteam, dass diese Veranstaltung erst ermöglich hat.

 Ferienprogramm 2016 01  Ferienprogramm 2016 02
 Ferienprogramm 2016 03
26.07.2016

Tennismeisterschaften der Jugend des TV 1890 Bammental

Am Sonntag, den 24. Juli standen die Tennisplätze des TV Bammental voll im Zeichen der Jugend. In allen Altersklassen - von der U10 bis hin zu der U18 - der Jugend traten engagierte Spielerinnen und Spieler unser Tennisabteilung in Einzelwettbewerben gegeneinander an. Von hart umkämpften Matches bis überragenden Siegen war alles zu sehen.

Am meisten begeistert waren aber die zahlreich erschienenen Eltern von den sportlichen Fortschritten Ihrer Kinder. Und hier haben sich das wöchentliche Training und die Spiele in der laufenden Tennissaison wahrlich ausgezahlt. Topspin und Slice, Volley und Return das ganze Schlagrepertoire eines Tennisspielers war zu sehen. Auf lange Ballwechsel folgte immer ein begeisterter Applaus der Zuschauer.

Einen besonderen Dank richtete daher Abteilungsleiter Marcus Hertel auch an Kerstin Garcia, die Tennistrainerin und Jugendwartin unserer TV Jugend.

Aber ohne die Mithilfe der Eltern und Unterstützung Dritter ist ein funktionsfähiges Vereinsleben nicht möglich. Und hier gilt unser besonderer Dank Matthias Hier, von der Firma Hier GmbH, Akkustikdeckenbau. Er ließ es sich wieder nicht nehmen, unsere Jugend aktiv zu unterstützen. Die Firma Hier spendete die zahlreichen Pokale und Medaillen für unsere jungen Siegerinnen und Sieger. Und da waren dann die glücklichen Augen der Kinder und Jugendliche, als sie Ihre Auszeichnungen entgegennahmen.

Ein gelungener Nachmittag fand dann schließlich seinen Ausklang in unserer Tennishütte bei Speis und Trank.

 Jugendmeisterschaften 2013 5 1
Jugendmeisterschaften 2013 1 Jugendmeisterschaften 2013 2
Jugendmeisterschaften 2013 3 Jugendmeisterschaften 2013 4

U10

  1 .Platz:   Jonas Munzig

  2. Platz:   Leni Seegers

  3. Platz:   Leni Hoffmann

  3. Platz:   Milo Trappe

U12m

  1. Platz:   Golo Schüttkus

  2. Platz:   Fabian Scholl

  3. Platz:   Marvin Hertel

 

U14/16/18m

  1. Platz:   Jacob Clarius

  2. Platz:   Tom Ahrenbeck

  3. Platz:   Nikolas Matheis

  3. Platz:   Hendrik Schulte

U16w

  1. Platz:   Sarah Garcia

  2. Platz:   Patrizia Matheis

  3. Platz:   Margareta Romond

  3. Platz:   Tanea Romond

 

Geselliges Miteinander der Tennisabteilung des TV 1890 Bammental

Vergangenen Samstag feierte die Tennisabteilung des TV 1890 Bammental ihr Sommerfest. Um 13:00 Uhr starteten wir mit Doppelspielen in unterschiedlichen Zusammensetzungen.

Besonders begrüßen durften wir Spieler des TC Wiesenbach, die wieder mit hoher Spielstärke aufwarteten. So blieb auch die ein oder andere fachliche Diskussion am Tennisnetz, wie der Ball besser hätte gespielt werden können, nicht aus.

Der am späten Nachmittag einsetzende kurzfristige Regenschauer wurde genutzt, um die Grillvorbereitungen zu treffen. An dieser Stelle danken wir allen MitgliedernInnen für die zahlreichen Kuchen- und Salatspenden. Hartmut Fuchs setzte sich gekonnt am Grill in Szene und bei angenehmen Sommertemperaturen konnten wir den Abend gemütlich auf unserer Tennisanlage ausklingen lassen

6.06.2016

Der TV Bammental grüßt Roger Federer

Am Montag, den 06. Juni machten sich unsere Trainer Kerstin und Nicolas Garcia mit den Mitgliedern Michael Jakober (Mannschaft Herren 30), Golo Schüttkus und Marvin Hertel (Jugend U12) auf den Weg nach Stuttgart zum Mercedes Benz Cup.

 

Dort konnten wir auf dem Rasen des gut gepflegten Centercourts Spitzentennis sehen. Besonders beeindruckt waren wir von der Aufschlaggeschwindigkeit mit 220 Km/h.

 

Daneben gab es die Möglichkeit die Tennisstars hautnah zu treffen. Besonderes Highlight war unsere Begegnung mit Roger Federer, der uns großzügig Autogramme gab.

 

Die Begegnung muss aber auch für Roger eindrucksvoll gewesen sein, da diese heute auf der atp world tour online ging: (Bild Kerstin Garcia und Michael Jakober beim Photo Shooting)

 Roger Federer 2

Roger Federer beim Autogramm

18.07.2016

Toller 6:0 Heimspiel-Sieg gegen TC Harmonie Mannheim

Zum Ende der Medenrunde konnten unseren jüngsten Tennisspieler einen überzeugenden Heimspiel-Sieg gegen ihren Mannheimer Gegner erringen. Neu in der Mannschaft war Milo Trappe, der gleich in seinem ersten Spiel einen Sieg erringen konnte.

 

 Bild 1
Von links nach rechts: Fabian Scholl, Golo Schüttkus, Marvin Hertel und Milo Trappe
 

Festumzug 1000 Jahre Bammental

Zahlreiche Mitglieder unserer Tennisabteilung haben am Festumzug im Rahmen der 1000 Jahr Feier am letzten Sonntag teilgenommen. Wir möchten uns bei den vielen Zuschauern bedanken, die am Straßenrand den Umzug verfolgten. Wir werden weitere Bilder vom Umzug auf unserer Homepage veröffentlichen.

 

 Bild 2
28.6.2016

Erfolgreicher Sonntag für unsere Tennismannschaften

Am vergangenen Wochenende spielte unsere Damenmannschaft gegen die Spielerinnen des TC Erdmannhausen. Nach teils spannenden Matches in den Einzeln, mit den Spielerinnen Barbara Schmitt, Kerstin Garcia, Tanja Grauer, Akiko Schell-Maeda, Simone Glindemann und Carina Bing stand es 5:1 für Bammental und damit stand schon der Sieg für unsere Damen fest. Bei den anschließenden Doppeln war somit die Luft schon heraus und am Ende stand es 6:3 für den TV. Viele Zuschauer erlebten in der vierten Begegnung den vierten Sieg in Folge und somit die weitere Tabellenführung in der Südwest-Liga Süd.

 

 Bild 1

 

Die weiteren Mannschaften, die an diesem Sonntag antreten mussten, standen den Damen in nichts nach. Die U16 mit den Spielern im Haffner, Philipp Hier, Luca Wolf, Mika Breitinger, Fabian Schulte hatte allen Grund zur Freude, da sie gegen Meckesheim souverän mit 6:0 gewannen.

 

 Bild 2

 (vlnr) Tim Haffner, Philipp Hier, Luca Wolf, Mika Breitinger, Fabian Schulte

 

Die U16 weiblich mit den Siegerinnen: Mirka Schüttkus, Sarah Garcia, Letizia Kramer, Patrizia Matheis gewannen ihre Begegnung 4: 2 gegen die Spielgemeinschaft Gauangelloch/Zuzenhausen.

 

 Bild 3 k

 (vlnr) Mirka Schüttkus, Sarah Garcia, Letizia Kramer, Patrizia Matheis

 

Und auch die Herren 30 konnten da nicht zurückstehen und gewannen nach großen Kampf gegen den SC Blumenau mit 5:4.
 
24.6.2016

Barbara Schmitt - Vize Europameisterin im Tennis

Bei den alljährlich beim TC Rot-Weiß Baden-Baden ausgetragenen offenen Europameisterschaften der Senioren startete Barbara Schmitt, die für den TV Bammental in der Regionalliga Süd West spielt, in der Altersklasse Damen 40. Vom 8.-12.Juni 2016 nutzte Barbara Schmitt die Spielpause in der Regionalliga Süd West, um wertvolle Punkte für die Welt- und Deutsche Rangliste zu sammeln.

In der 1.Runde setzte sie sich gegen die Nummer 2 der Setzliste in drei Sätzen durch. Das Finale gegen S. Fortun, der Nummer 1 der Setzliste, musste Barbara Schmitt beim Stand von 4:5 im 1.Satz verletzungsbedingt aufgeben. Wir gratulieren zu diesem herausragenden Erfolg!

 

Tabellenführung nach drei Siegen in der Regionalliga

3 Matche – 3 Siege: die Damen 40 des TV Bammental lassen sich die Tabellenführung nicht nehmen. Am vergangenen Samstag in Tuttlingen stand wieder ein deutlicher 8:1 Sieg am Ende des Spieltages auf dem Ergebnisbogen. Am kommenden Wochenende reist die Damen 40 Mannschaft aus Erdmannshausen (Württembergischer Tennisverband) nach Bammental: Sonntag um 11 Uhr ist Spielbeginn auf den Tennisplätzen hinter der TV Halle. Zuschauer sind gern gesehen.
damen 40 1 2016 

Herren 40

Am kommenden Freitag müssen die Herren 40 noch ihr Match gegen Mannheim fertig spielen: die Doppel konnten wegen Regen nicht mehr fertig gespielt werden. Nach 6 Einzeln steht es hier 4:2 für unsere Herren: Vielleicht schaffen die Herren 40 ja noch 3 Doppelsiege: Freitag ab 18 Uhr geht es hier weiter.

 

Herren 65

Bereits am 03.06.2016 begann die diesjährige Medenrunde der Herren 65 mit unterschiedlichen Erfolgen. Bis zum 17.06. wurden drei Spiele durchgeführt. Wegen den schlechten Witterungsverhältnissen erfolgten Unterbrechungen und Fortsetzungen zu späteren Zeitpunkten.

Ergebnisse:

  • TV 1890 Bammental - TC Rot-Weiß Sinsheim: 4:5
  • TSG 78 Heidelberg - TV 1890 Bammental: 2:7
  • TV 1890 Bammental - TC Sandhofen: 4:5

Als Spieler des TV waren bei den bisherigen Medenspiele eingesetzt:

  • Erwin Ewers
  • Horst Eberhard
  • Hartmut Fuchs
  • Karl-Heinz Vierling
  • Wolfgang Stippich
  • Klaus Treml
  • Rüdiger Herd
  • Reinhard Bode
  • Norbert Schweigert
  • Rainer Hafner

Am 24.06.2016 findet das nächste Spiel gegen den TC RW Waldpark Mannheim in Mannheim statt.

 Herren 65 2016 K
4.6.2016

Tenniscamp beim TV Bammental

Von 17.-20.Mai trainierten auf den Tennisplätzen des TV Bammental 9 Jugendliche im Alter von 6-15 Jahren an ihren Tennisfertigkeiten. Neben Techniktraining wurde auch mit vielen Spielen an Ausdauer und Geschicklichkeit gearbeitet.

Kerstin Garcia, die das Camp leitete, wurde von Tanja Grauer, Nikolas Matheis, Christine Meysen und Sarah Garcia unterstützt.

Das nächste Tenniscamp im TV Bammental findet vom 8.-12.August 2016 statt.

 Tennniscamp pfingsten 2016
4.6.2016

Gold und 2x Silber für Sarah Garcia

Bei den diesjährigen Deutschen Tennis Meisterschaften der Gehörlosen, die vom 26.-28.Mai.2016 in Essen im Rahmen des alle vier Jahre stattfindenden Sportfestes ausgetragen wurden, erreichte Sarah Garcia im Mixed mit ihrem Partner Johannes Behr den 1.Platz.

In der Konkurrenz Damen Einzel gelang es Sarah ihren 2.Platz vom Vorjahr zu verteidigen.

Im Jugend Wettbewerb spielten Jungs und Mädchen gegeneinander. Am Ende mußte sich Sarah nur ihrem Mixed Partner Johannes Behr geschlagen geben und belegte somit den 2.Platz.

Wir gratulieren Sarah zu diesen großartigen Erfolgen und drücken ihr für die vom 4.-12.Juni 2016 in Portorocz/Slo stattfindenden Europameisterschaften die Daumen.

 Sarah DTM 2016

Erschöpft, aber überglücklich: Sarah Garcia nach der Siegerehrung

13.5.2016

 1. Match in der Regionalliga Süd-West gegen Stuttgart

Bei strahlendem Sonnenschein traten die Tennis „Löwinnen" des TV Bammental in der Regionalliga SüdWest gegen die Damen 40 des TC Rot-Weiss Stuttgart I an. Die Tennisanlage im Herzen Bammental’s war gut besucht. So gaben sich Vertreter des Vorstandes des TV 1890 Bammental e.V., diverse Mitglieder der verschiedenen Sportabteilungen des TV und Vertreter befreundeter Tennisclubs ein Stelldichein. Und die zahlreichen Besucher wurden wahrlich nicht enttäuscht - sie erlebten hautnah Spitzentennis vom Feinsten. Souverän setzten sich die Damen des TV Bammental in den Einzelwettbewerben durch. Nur ein Einzel musste hart umkämpft im Match Tiebreak verloren gegeben werden. So ging man den sicheren Sieg vor Augen mit 5:1 in die sich anschließenden Doppelwettbewerbe. Schließlich siegten die Damen 40 des TV Bammental überragend mit 7:2 - gut gebrüllt Ihr Löwinnen!

Das nächste Spiel in der Regionalliga steht am Sammstag den 4.6 in Zuffenhausen an. Lust bekommen selbst dabei zu sein? Dann kommen Sie einfach zum nächsten Heimspiel am Samstag, den 26.6 um 11 Uhr auf die Tennisanlage des TV Bammental (direkt hinter der Turnhalle). Dort wartet mit dem TC Erdmannshausen der nächste Gegner auf die Tennis Löwinnen des TV Bammental.

Nachfolgend ein paar Impressionen vom Match.

P1050408

P1050419

P1050430

P1050456

P1050458

P1050429

 

Die Ergebnisse und die weiteren Begegnungen finden sie unter dem Link: Ergebnisse_anschauen

24.04.2016

Eröffnungsturnier der Saison 2016

Am 23. April 2016 wurde die Tennisanlage des TV Bammental planmäßig eröffnet. Leider ermöglichte der Regen kein Spiel auf den gut präparierten Plätzen. So verlegten wir kurzerhand die Aktivitäten in unsere Tennishütte. Bei Kaffee und Kuchen genossen alle anwesenden Mitgliederinnen und Mitglieder die gemeinsame Geselligkeit. Besonders begrüßen durften wir

  • Dr. Franz Buscholl den ersten Vorsitzenden unseres TV Bammental
  • Axel Dopf den ersten Vorsitzenden des Barmentaler Tennisclub sowie
  • Michael Homer (Leiter des Kurpfalzinternats und Förderer unserer Tennisabteilung) mit seiner Ehefrau Sally

Jetzt warten alle auf eine nachhaltige Besserung der Wetterlage, um wieder aktiv zum Tennisschläger greifen zu können.

 

Eröffnungsturnier

 

11.4.2016

Die Tennissaison 2016 kann beginnen.

Dank unserem Platzwartteam und vieler fleißiger Helfer sind die Tennisplätze für die kommende Tennissaison hergerichtet worden.

 IMG 0339

Hartmut Fuchs (Platzwart), K-H Vierling (Platzwart), Marcus Hertel und Rüdiger Herd (Azubi)

 

Hierzu nochmals ein herzliches Dankeschön von der Abteilungsleitung. Bis zum offiziellen Eröffnungstermin gibt es noch einige kleine Tätigkeiten, die in den kommenden Tagen erledigt werden.

 20160410 140838 k

 

Damit unsere Helfer stets bei Kräften bleiben, wurden die ersten Sonnenstrahlen auf der Terrasse zum gemeinsamen Vesper genutzt.

 vesper

 

Tatkräftig dabei war unser langjähriges Mitglied (seit 1974 Mitglied der Tennisabteilung) Jürgen Gattner. Da hat es sich die Abteilungsleitung nicht nehmen lassen, nachträglich zum 70igsten Geburtstag, recht herzlich zu gratulieren.

 marcus und juergen
14.2.2016

Michael Wally und Dieter Körper neue Ehrenmitglieder des TV 1890 Bammental

Unseren langjährig tätigen Abteilungsleitern Michael Wally und Dieter Körper wurde im Rahmen der Matinee unseres TV Bammental eine besondere Ehre zu teil. Der 1. Vorsitzende Dr. Franz Buscholl ernannte beide zu Ehrenmitgliedern. Dabei prägten beide zwischen 1987 und 2015 die erfolgreiche Entwicklung unserer Tennisabteilung.

Wally Koerper Ehrenmitglieder

Michael Wally und Dieter Körper

  • Michael Wally

von 1987 bis 1990 als 2. Abteilungsleiter und von 1991 bis 2000 als Abteilungsleiter.

 

  • Dieter Körper

von 1998 bis 2000 als 2. Abteilungsleiter und von 2001 bis 2015 als Abteilungsleiter.

21.3.2016

Platzinstandsetzung: Die Hälfte ist geschafft.

Beim zweiten Arbeitseinsatz in diesem Jahr konnten die ersten beiden Plätze fertiggestellt werden. Besonders zu erwähnen war der tolle Einsatz unserer Jugendlichen. Damit auch die restlichen Plätze für den Spielbetrieb hergerichtet werden können, ist noch ein weiterer Arbeitseinsatz unbedingt erforderlich.

Deshalb nochmals die Bitte an alle Mitglieder kommt recht zahlreich am Samstag, den 2. April 2016 auf unsere Tennisanlage und unterstützt uns bei den restlichen Arbeiten.

Wer noch Fragen zum Arbeitseinsatz hat melde sich bitte bei: Hartmut Fuchs per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

IMG 0325 k IMG 0318 k IMG 0339 k
17.3.2016

Geschafft: Der Anfang wurde gemacht beim 1. Arbeitseinsatz auf den Tennisplätzen hinter der TV Halle

Das Wetter spielte mit, als sich einige tatkräftige Herren am vergangenen Samstag zum ersten Arbeitseinsatz in diesem Jahr trafen. Allerdings war der Boden unter den Plätzen noch etwas „angefroren“ und so gaben die Platzwarte Hartmut Fuchs und Karl-Heinz Vierling noch nicht alle Plätze frei um den alten Sand dort abzutragen. Aber die nötigen Vorarbeiten wurden erledigt: die Grundlinien sind entfernt, eine schiefe, sturmgefährdete Tanne fällte Jannik Fuchs mit großem Gerät und auch die defekte Wasserleitung am letzten Platz ist nun dank des Einsatzes von Rüdiger Herd repariert. Am kommenden Samstag geht es jetzt los mit Sand abkratzen und neuem Sand auftragen. Zum „Schubkarre“ fahren haben sich bereits einige Helfer angesagt. Auch für die Reinigungsarbeiten in und um die Hütte herum stehen fleißige Damen auf der Anmeldeliste. Jetzt muss nur noch das Wetter in den nächsten Tagen und vor allen Nächten mitspielen und keinen Frost mehr schicken. Für das leibliche Wohl der Helfer wird Wolfgang Schreier sorgen: Speis und Trank stehen bereit. Wer noch Fragen zum Arbeitseinsatz hat melde sich bitte bei: Hartmut Fuchs per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

 Arbeitseinastz Gruppe k  Schweres Gert k
23.2.2016

Spiel, Satz, Sieg – Die Tennissaison 2016 begann in der Halle

Da haben die Mitglieder der Tennisabteilung bei der letzten Jahreshauptversammlung wohl den richtigen gewählt: Marcus Hertel als neuer Abteilungsleiter hat seinen Einstand gegeben. Die komplette Meckesheimer Tennishalle wurde vergangenen Samstag angemietet. Brezeln und Getränke standen bereit und zahlreiche TV Tennisspieler folgten gern dieser Einladung und brachten neben den Tennisschlägern Fingerfood als Buffetergänzung mit: Gespielt wurden Mixed und Doppelbegegnungen, die alle 30 Minuten neu ausgelost wurden. Jeannette Fuchs, die „neue“ 2. Abteilungsleiterin organisierte die Spielpaarungen. So spielten die „alten Hasen“ mit und gegen neue Vereinsmitglieder.

tennis div. 792alle3
   
tennis div. 820uwe tennis div. 782dagmar tennis div. 776.mcjpg
tennis div. 819jss
9.2.2016

Kerstin Garcia badische Seniorenmeisterin 2016

Am letzten Januar Wochenende fanden in Leimen die badischen Hallenmeisterschaften der Senioren statt. Ausgetragen wurden die Konkurrenzen in den Gruppen Damen 40 bis 60 und Herren 30 bis 70. In der Gruppe Damen 50 nahm Kerstin Garcia, Trainerin und Mannschaftspielerin, unserer erfolgreichen Damenmannschaft, an den Meisterschaften teil. In ihrer Gruppe fegte sie, in den Viertel- und Halbfinalspielen, ihre Gegnerinnen mit 6:0 und 6:0 regelrecht vom Platz. Nur im Finale gab sie gegen Simone Silvery ein Spiel (6:1 und 6:0) ab und belegte somit unangefochten den ersten Platz in ihrer Gruppe. Wir gratulieren zu diesem schönen Erfolg.  Trainerin Kerstin Garcia klein
1.2.2016

Jahreshauptversammlung 2016

Am 27.01.2016 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung unserer Abteilung statt. Dieter Körper begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder und den Vorstand des Hauptvereins Franz Buscholl. Erfreulich zu erwähnen war, dass es in den letzten Jahren einen kontinuierlichen Mitgliederzuwachs gab. Besonders zu unterstreichen ist, dass die Altersstruktur der Abteilung, mit rund einem Drittel an Jugendlichen und jungen Erwachsenen, eine zukunftsfähige Aufteilung vorweist. Nach dem Rückblick auf die vergangene Saison, bedankte er sich insbesondere bei den Platzwarten für die sehr gute Arbeit. Anschließend folgten die Berichte der Fachwarte Sport und Jugend. In der vergangenen Saison nahmen 13 Mannschaften, acht Teams im Erwachsenen-bereich und fünf Teams im Jugendbereich, an der Medenrunde teil, wobei vier Mannschaften am Ende den Meistertitel gewannen. In der kommenden Saison werden 15 (9/6) Teams an den Start gehen. Marcus Hertel konnte berichten, dass aufgrund des Mitgliederzuwachs und des sparsamen Haushaltens, in diesem Jahr eine Rücklage gebildet werden konnte, die die weitere Abteilungsarbeit zukünftig erleichtert.

Nach der einstimmigen Entlastung der Abteilungsleitung erfolgten die Neuwahlen.

Neu gewählt wurden Marcus Hertel, als Abteilungsleiter, Jeanette Fuchs als stellvertretende Abteilungs-leiterin, Meike Schüttkus, als Kassenwartin, und Karsten Trappe als neuer Schriftführer. Im Amt bestätigt wurden Kerstin Garcia, als Jugendwartin, Andrea Kirchner und Wolfgang Schreier als Beisitzer.

 

Neue Vorstnde k

Neue Mitglieder und aus der Vorstandschaft ausgeschiedene Mitglieder

(v.l.n.r) Marcus Hertel (Abteilungsleiter), Jeanette Fuchs (2.Abteilungsleiterin), Meike Schüttkus (Kassenwartin), Günter Wottke, Jürgen Döringer und Dieter Körper. Es fehlt Karsten Trappe (Schriftführer).

 

Im Anschluss an die Wahlen wurden drei langjährige Vorstandsmitglieder verabschiedet, die während der Hauptversammlung nicht erneut für den Vorstand kandidiert hatten. Eine besondere Dankesrede hielt Günter Wottke um die langjährige und erfolgreiche Abteilungsarbeit von Dieter Körper als Abteilungsleiter zu würdigen. Marcus Hertel, als neugewählter Abteilungsleiter, überreichte den ehemaligen Vorstandsmitgliedern Dieter Körper, Günter Wottke und Jürgen Döringer Präsente und dankte ihnen darüber hinaus sehr herzlich für ihr außerordentliches Engagement.

 

 Verabschiedung k

Dank für die langjährige und erfolgreiche Abteilungsarbeit

(v.l.n.r)  Marcus Hertel, Günter Wottke, Jürgen Döringer und Dieter Körper.

 

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ wurde eine Nachfrage zu dem Thema „fünfter Platz“ behandelt. In der Diskussion wurde noch einmal klar gestellt, dass es sich hierbei um eine Vision handelt. Sollten sich die Mitgliederzahlen und die Anzahl Mannschaften weiterhin kontinuierlich steigern, so sollte zumindest im Vorfeld geprüft werden in wie weit dieses Vorhaben rechtlich und finanziell durchführbar wäre. Franz Buscholl betonte in diesem Zusammenhang, dass der TV Bammental, zumal größter Verein in der Gemeinde, für Mitglieder und zur zukünftigen Mitgliedergewinnung weiterhin attraktive Angebote präsentieren muss.

Die Termine für die Frühjahrsinstandsetzung der Anlage stehen fest und werden an den ersten drei März Samstagen stattfinden. Die weiteren Termine für das Jahr 2016 können auf der Seite Termine nachgelesen werden.

 

 

 

 

15.12.2015

Erfreuliche Mitgliederentwicklung und schöne Erfolge in dieser Tennissaison

 

Während viele Vereine in ihren Mitgliederzahlen stagnieren, konnte die Tennisabteilung in den letzten Jahren einen erfreulichen Aufschwung an neuen Mitgliedern erfahren. Waren es im Jahr 2013 noch 138 Mitglieder, so stieg die Zahl in 2014 auf 151 und Stand 2015 sind 166 Mitglieder in unserer Abteilung gemeldet. Der Großteil derer ist in unseren Mannschaften aktiv und trainiert und spielt für den TSV in den verschieden Ligen. Die Tennisabteilung trat mit 13 Mannschaften, von ganz Jung (U9) bis ins Seniorenalter (Herren 60), bei den Medenspielen in diesem Sommer an. Herausragend war in diesem Jahr unser Team Damen 40. Nachdem sie in den vergangenen Jahren einen Durchmarsch in die höchste Klasse, der Badenliga, starteten, konnten sie ihren größten Erfolg in diesem Jahr verbuchen. Unerwartet konnten sie sich gegen die etablierten Mannschaften in der Badenliga durchsetzen und gewannen ungeschlagen diese Gruppe.
 Damen40

 

Die Mixed-Mannschaft, in der viele Spielerinnen der Damen40 Mannschaft mitspielen, war genauso ehrgeizig und gab keinen einzigen Punkt ab und belegte genauso souverän den ersten Platz in ihrer Gruppe. Sie steigen nun in die erste Bezirksliga auf. Die Herren 60 konnten sich in ihrer Gruppe durchsetzen und belegten den ersten Platz und steigen in die 2. Bezirksliga auf. Die Damenmannschaft, die zusammen mit Spielerinnen aus Wiesenbach als Spielgemeinschaft antrat, konnte den ersten Platz in ihrer Gruppe belegen und werden in der nächste Saison in der nächst höheren Klasse antreten.

 Herren60
Bei den deutschen Gehörlosen Tennis Meisterschaften in Frankfurt konnte Sarah Garcia bei den Junioren als auch bei der Damen den Vizemeistertitel erringen. Mit dieser tollen Leistung wurde Sarah in den B-Kader der Nationalmannschaft des Deutschen Gehörlosen Tennisverbandes aufgenommen.
 Sara

 

Ein Problem entstand in den letzten beiden Jahren durch die hohe Mitgliederanzahl und durch die vielen gemeldeten Mannschaften. In den Sommermonaten, während der Zeit der Medenspiele ist unsere Platzauslastung in der Primetime zwischen 16:00 Uhr und 21:00 Uhr nahe 100 Prozent, da die Trainingsgruppen unter Woche die Plätze zum Training und am Wochenende für ihre Medenspiele beanspruchen. An den Wochenenden werden auf den Plätze von morgens bis zum späten Nachmittag Ligaspiele ausgetragen. Durch diese Auslastung der Plätze zum Training und zu den Medenspielen wird es immer schwieriger in dieser Zeit noch Plätze für Tennisrunden für Mitglieder zur Verfügung stellen, die nur so gegeneinander spielen wollen. Hier stellt sich die Frage, ob in Zukunft nicht doch über einen fünften Platz für unsere Anlage nachgedacht werden sollte.

 

Nachdem die Sommerrunde auf unseren Tennisplätzen zu Ende ist und die Plätze für den Winter abgeräumt wurden, wünschen wir allen eine ruhige und besinnliche Adventszeit und hoffen alle wieder zu Beginn der Runde in 2016 bei bester Gesundheit wiederzusehen.

 

Und bitte den Mittwoch, den 27.1.2016 vormerken, da an diesem Termin unsere Generalversammlung stattfindet.

7.10.2015

Vereinsmeisterschaften im Mixed und der Herren

 

Recht spät in diesem Jahr wurden die letzten Meisterschaften in unserer Tennisabteilung ausgetragen. Aber es war der richtige Zeitpunkt, da die Finalspiele bei schönsten Herbstwetter ausgetragen werden konnten. Zum ersten Mal wurden beim TV Bammental die Vereinsmeisterschaften im Mixed durchgeführt. Mixed bedeutet gemischtes Doppel, hierbei besteht das Team aus einem männlichen und einem weiblichen Spieler. Nach spannenden Halb- und Finalspielen konnten sich Chrissi Körper und Nicholas Garcia als erste Vereinsmeister in dieser Disziplin in die Vereinsannalen eintragen. In dem Finalmatch setzten sie sich gegen Kerstin Garcia und Siggi Kahlich durch. Den dritten Platz belegten Simone und Jens Peter Glindemann, die sich gegen Nicole Ahrenbeck und Torsten Hoppe-Tichy durchsetzen konnten.

 Mixed 2015
(vlnr) Chrissi Körper, Nicholas Garcia, Torsten Hoppe-Tichy, Nicole Ahrenbeck, Siggi Kahlich, Kerstin Garcia, Simone Glindemann und Jens Peter Glindemann

 

Bei den Herren wurde Andreas Guzi aus Wiesenbach Vereinsmeister. Er bezwang im Finale Michael Jacober aus Bammental.

 VM 2015 Herren

 

 

Hier einige Impressionen vom Finaltag - Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.

{gallery}2015_VM_Mixed,resize_images=1,caption=0,iptc=1,image_info=1,width_image=700,ratio_image=1{/gallery}
29.9.2015

Sarah Garcia ist deutsche Tennis-Vizemeisterin der Gehörlosen

Im September fanden die Deutschen Gehörlosen Tennis Meisterschaften in Frankfurt statt. Sarah Garcia, die im TV Tennis in der Juniorinnen U14 und in der Damen Mannschaft spielt, durfte teilnehmen. Und das mit großem Erfolg. Sowohl bei den Junioren, als auch bei der Damen Konkurrenz schaffte sie es bis in das Finale. Hier verpasste sie dann knapp den Sieg, aber der Vizemeistertitel ist gelungen. Und mit dieser tollen Leistung wurde Sarah in den B-Kader und in die Nationalmannschaft des Deutschen Gehörlosen Tennisverbandes aufgenommen. In Zukunft ist Sarah dann auch auf internationalen Turnieren unterwegs. Wir gratulieren Sarah zu dieser tollen Leistung.
 DM2015 Gehrlosen klein
Foto: Sarah Garcia, 2. von links bei der Siegerehrung Deutsche Tennis Gehörlosenmeisterschaften

 

Jährlich werden eigene Deutsche Gehörlosen Tennis-Meisterschaften ausrichtet. Diese geben hörgeschädigten Spielerinnen und Spieler sowie CI-Trägern (Hörprothese mit Mikrophon und digitalem Sprachprozessor) die Möglichkeit ihre Kräfte unter Gleichen zu messen. Die Bedingungen zur Teilnahme sind: Wer an den Start geht, muss einen Hörverlust von mindestens 55 Dezibel auf beiden Ohren nachweisen und im Besitz eines gültigen DGS-Verbandspasses sein. Im Spiel müssen die Hörgeräte zum Zwecke der Chancengleichheit abgelegt werden. Genau dieses erschwert das Spiel, da hier keine Geraüsche zur Orientierung und Ballkontrolle wahrgenommen werden. Somit können die Spieler und Spielerinnen sich nur mit ihren Augen auf den Wettkampf konzentrieren.

23.9.2015

Verbandsrunde Mixed 40

Verbandsrunde mit einer souveränen Leistung gewonnen.

Mit einer Mixed-Mannschaft startete der TV auch in diesem Jahr wieder in der Verbandsrunde. Die ersten beiden Begegnungen gegen die TSG Heidelberg und den TV Steinklingen wurden mit 7:2 für die Bammentaler gewonnen. Nur am Rande könnte man erwähnen: die aufschlagenden Damen haben ihre Punkte alle nach Hause gebracht. Am vergangenen Samstag in Steinklingen stand es nach den Einzeln 4:2 für die TV´ler: ein Doppel musste noch gewonnen werden, um den Gesamtsieg zu erreichen. Und dann sind taktische Überlegungen gefragt, die beim Abteilungsleiter Tennis, Dieter Körper zu der Äußerung führten: „Na, wenn wir im 1. Doppel antreten sollen, dann sind wir (Dieter Körper/Nicole Ahrenbeck) wohl das „Verlierer Doppel“. Gut das unser Abteilungsleiter diese Einstellung im Verlauf des Spieles abgelegt hat. Nach drei hart umkämpften Sätzen ging er dann als Sieger vom Platz. Die Doppel 2 und 3 wurden ebenso gewonnen, allerdings schnell und deutlich in jeweils zwei kurzen Sätzen. Aufgrund der deutlichen Ergebnisse aus den ersten beiden Begegnungen, gingen die TV’ler gestärkt in die restlichen Begegnungen gegen TC SG Heidelberg, TSG Germania Dossenheim und den TC Leutershausen die dann ausnahmslos gewonnen wurden. Somit wurde diese Runde von unserer Mixed-Mannschaft mit 10:0 Punkten siegreich beendet. Wir gratulieren allen Mitspielern für diese souveräne Leistung.
 IMG-20150906-WA0000
Stellvertretend für alle Teilnehmer in dieser Runde - hier ein Mannschaftsbild von der Begegnung mit Steinklingen. (vlnr) Kerstin Garcia, Uwe Scheid, Nicole Ahrenbeck, Markus Fuchs, Dieter Körper und Jeanette Fuchs.

23.9.2015

Ferienzeit bei der Tennisabteilung

Von einer Sommerpause konnte dieses Jahr auf den Tennisplätzen hinter der TV Halle keine Rede sein.

 

Ferienprogramm der Gemeinde

Zum Ferienprogramm der Gemeinde hatten sich 28 Kinder angemeldet, die in der ersten Ferienwoche einen erlebnisreichen Nachmittag auf den Tennisplätzen verbrachten. Um 14 Uhr brachten einige Mamas die aufgeregten Kinder auf den Tennisplatz. Schnell die Sportschuhe anziehen und die bereit gelegten Tennisschläger zur Hand nehmen und dann ab auf die Plätze. Aber zuerst einmal war „warm machen“ angesagt. Mit Tennisschläger und Methodikball spielten die Kinder zuerst Hockey auf den Plätzen, bevor sie sich dann mit den gelben Tennisbällen versuchten. Nach fast vier Stunden und bei über 32 Grad Sommertemperatur war die Beregnungsanlage zum Abschluß die richtige Abkühlung für die Kinder und Betreuerinnen der Tennisabteilung.
 Ferienprogramm3

Foto: Die Teilnehmer vom Feriencamp

Ferienprogramm Ferienprogramm2

 

Sommerferiencamp

Am vergangenen Montag startete dann das Sommerferiencamp für Kinder und Jugendliche. In den Ferien „früh aufstehen“, das war hier angesagt, wenn es morgens um 9 Uhr losging. Bis zum Mittagessen wurde Tennis gespielt. Die Anfänger lernten die Grundschläge, die Fortgeschrittenen übten Aufschlag und Matchtraining und verbesserten ihr Spiel. Auch bei über 30 Grad spielten die ganz Eifrigen nach dem Mittagessen weitere Matches untereinander und hatten viel Spaß dabei.

 

tenniscamp4

 

tenniscamp2 Tenniscamp3

 

Tenniscamp
5.8.2015

Jugendmeisterschaften beim TV Bammental, Abt. Tennis 29 Kinder und Jugendliche kämpften um Pokale und Titel

 DSC 6135
 Foto: Pokale, Medaillen und Sporthandtücher mit aufgesticktem TV Tennis Logo für alle Teilnehmer

 

Eine Rekordzahl an Teilnehmern: 29 Kinder und Jugendliche aus 5 Altersklassen kämpften bei den diesjährigen Jugendvereinsmeisterschaften um die ersten Plätze. Zum ersten Mal in diesem Jahr dabei, die Altersklasse U9, das bedeutet alle Kinder sind maximal 9 Jahre alt. In dieser Saison wurde auch eine U9 Mannschaft für die Verbandsrunde gemeldet. Ihr Spieltermin lag am Montagnachmittag. Dieser Termin sorgte bei den vorhandenen vier Tennis Plätzen manchmal zu Überschneidungen, Aufregung und ein wenig Unverständnis bei älteren, langjährigen TV Mitgliedern. Aber nach einer erfahrungsreichen Saison zeigte sich mal wieder, was beim TV alles möglich ist und wie die Generationen aufeinander zugehen.

 

 DSC 6195

 

Im Jahr 2015 holte sich Jonas Munzig in der U9 den ersten Tennispokal in seiner kurzen Tenniskariere. Leni Seegers und Leni Hoffmann standen auf Platz 2 und 3 auf dem Siegertreppchen. Und Chiara Jaworek und Emily Ziegler freuten sich über Medaillien und Sporthandtücher.

Bei den U12 Jungs sicherte sich Valentin Clarius den Pokal, Valentin gehört schon zu den „alten Hasen“ auf den TV Tennisplätzen. Bereits seit 3 Jahren nimmt er aktiv an den Medenspielen der Verbandsrunde teil. Fabian Scholl, erst seit diesem Jahr Tennisspieler beim TV und Marvin Hertel erreichten die Plätze 2 und 3. Und Golo Schuetkuss hatte Pech, verletzungsbedingt konnte er leider nicht alle Spiele bestreiten. Aber im nächsten Jahr wird er bestimmt vorne mitmischen.

In der Altersklasse U14 waren Mädchen und auch die Jungs am Start: Bei den Mädchen setzte sich deutlich Sarah Garcia als Vereinsmeisterin durch, Julia Schell wurde 2. und Patrizia Matheis erreichte den 3. Platz. Viel Erfahrung sammelten Meike Schuetkuss, Tanea Romond und Magdalena Günther in allen gespielten Begegnungen. Mal sehen, wie sich das „Mädchenfeld“ im nächsten Jahr entwickelt. Jacob Clarius tat es seinem Bruder Valentin gleich und wurde Vereinsmeister bei den Jungs U14. Den Platz 2 erreichte sich Fabian Schulte und Platz 3 belegte Eric Kirchner.

Bei den U16 Jungs fielen die Pokale etwas größer aus: Matthias Hier, von Akustikdeckenbau Hier, stiftete die Pokale und Medaillen für diese Altersklasse. Eine tolle Idee über die sich die Tennisabteilung vom TV Bammental und natürlich die Gewinner der Pokale sehr gefreut haben. Vielen Dank dafür. Platz 1 erspielte sich Hendrik Schulte, Lennard Kothe bekam den 2. Pokal und Nico Augspurger freute sich über den 3. Platz. Medaillen gingen an Leo Kaschytza, Philipp Hier, Tom Ahrenbeck und Moritz Weigel.

 DSC 6193
Foto: U 16 Jungs mit Trainerin Kerstin Garcia, Sponsor Mathias Hier und Abteilungsleiter Dieter Körper.

 

Und nach der Siegerehrung wurde natürlich gefeiert: Teilnehmer und Eltern trafen sich am Grill, am Salatbuffet und zum Abschluss fehlte auch das Dessert nicht. Wie schon oft: „Sport und Spaß“ werden in der Tennisabteilung groß geschrieben

30.07.2015

Bammentaler Tennis Doppelmeisterschaften 2015:

Trotz Sturmböen und Regenschauern: spannende Finalspiele und zahlreiche Zuschauer

 DM2015 Zuschauer
 Foto: auch der kräftige Wind vertrieb die Zuschauer nicht.

 

Am letzten Samstag war es soweit: alle Vorrundenspiele der Bammentaler Doppelmeisterschaften waren ausgetragen und so trafen sich am Samstagmorgen die Tennisspieler aus Bammental und Umgebung, die sich bis zu den Halbfinal- und Finalspielen durchgekämpft hatten: Aus Neckarbischofsheim, Gauangelloch, Wiesenbach, Neckargemünd und Bammental reisten die Spieler an.

 

Ergenisse Herrendoppel

Bei den Herren standen Rüdiger Herd/Hans Schäfer (die Gewinner aus dem letzten Jahr) gegen Nils Hannemann/Sebstian Hofmann aus Wiesenbach auf dem Platz: hier gingen klar die Wiesenbacher Jungs als Sieger aus der Begegnung. Das zweite Halbfinale spielten Marcus Fuchs/Cedric Schahlich (Familiensache: Onkel und Neffe) gegen Jens-Peter und Thorben Glindemann (Familiensache: Vater und Sohn). Und auch dieses Halbfinale ging mit 6:1, 6:2 deutlich an Fuchs/Schahlich. Vielleicht hatte die am Abend vor dem Finaltag stattgefundene 18. Geburtstagsfeier von Thorben Glindemann – (Herzlichen Glückwunsch dazu) auch einen kleinen Anteil am Ergebnis?

Im anschließenden Herren Finale kämpften Fuchs/Schahlich und Hannemann/Hofmann: auch hier zeigten Fuchs/Schahlich keinen Respekt vor dem Wiesenbacher Vorstand und dem Sportwart: mit 6:2 und 6:0 schickten sie die Wiesenbacher nach Hause. Die Bammentaler Doppelmeisterschaften wurden in diesem Jahr gemeinsam mit dem TC Wiesenbach ausgetragen, eine tolle Sache: die Tennis Plätze von beiden Vereinen standen für die Vorrundenspiele zur Verfügung. Bei der Anzahl der Anmeldungen wären die vier TV Tennis Plätze sehr knapp geworden.

 

 DM2015 Herrenfinale
 Foto: Herren Finalisten: Cedric Schahlich, Markus Fuchs, Sebastian Hofmann, Nils Hannemann

 

Ergebnisse Damendoppel.

Im ersten Halbfinale gingen Carina Bing/Simone Glindemann gegen Sonja Wottke/Christina Körper schnell als Sieger vom Platz, das zweite Halbfinale spielten Kerstin Garcia/Nicole Ahrenbeck gegen Jeanette Fuchs/Sarah Garcia, mit 14. Jahren die jüngste Teilnehmerin des Turniers. Hier qualifizierten sich Garcia/Ahrenbeck für das Finale gegen Bing/Glindemann: und das wurde spannend: Im ersten Satz stand es 6:6, im Tie Break musste die Entscheidung gefällt werden: und der ging lang Aber Garcia/Ahrenbeck gewannen mit 9:7 den ersten Satz. Schneller war dann der 2. Satz mit 6:2 erledigt. Im Spiel um Platz 3 erkämpften sich Jeanette Fuchs/Sarah Garcia mit 6:3, 6:0 gegen Sonja Wottke/Christina Körper verdient den Sieg und den 3. Platz der Bammentaler Doppelmeisterschaften.

 

 DM2015 Damen 3 Pplatz

Foto: Das Doppel Jeanette Fuchs und Sarah Garcia, die jüngste Teilnehmerin des Turniers erspielten den 3. Platz der Bammentaler Doppelmeisterschaften.

 

 DM2015 Damenfinale
Foto: Die Spielerinnen des Damen-Finales. Kerstin Garcia, Nicole Ahrenbeck, Carina Bing und Simone Glindemann

 

Im Anschluß an die Tennisspiele trafen sich Spieler, Zuschauer und Gäste in der Tennishütte: nach der Siegerehrung durch Abteilungsleiter Dieter Körper wurden nicht nur die Ballwechsel diskutiert – ein kühles Getränk, ein reichhaltiges Salatbuffet und das gegrillte Steak schmeckten auch TV Vorstand Franz Buscholl und Bürgermeister Holger Karl, die beide in Begleitung -nicht nur- zum Gratulieren gekommen waren.

22.7.2015

3. Aufsteiger beim TV Bammental, Abt. Tennis in dieser Saison: Damen TSG Bammental/Wiesenbach ohne Punktverlust an der Tabellenspitze

Die Herren 60 machten den Anfang, ohne Punktverlust steigen sie in die 2. Bezirksliga auf. Die Damen 40 schafften auch 2015 den 3. Aufstieg in Folge: im nächsten Jahr wird in der höchsten deutschen Spielklasse der Damen 40, in der Regionallige Südwest um Punkte gekämpft. Und am letzten Sonntag zog die Damenmannschaft nach: in dieser Saison zum erstenmal als Spielgemeinschaft mit dem TC Wiesenbach gemeldet, klappte am letzten Spieltag alles: Beim Heimspiel gegen Mannheim-Neckarau stand es vor grosser Zuschauerkulisse nach den Einzeln bereits 6:0 für die TSG Bammental/Wiesenbach. Janina Hofströßer, Sonja Wottke, Sarah Garcia, Michele Kretschmer, Jasmin Müller und Christina Körper brachten nach den erfolgreichen Einzeln auch alle drei Doppel nach Hause. Lediglich 2 Spiele wurden in allen drei Doppeln abgegeben. Ein glatter 9:0 Erfolg am Ende der Saison und so starten die Damen im nächsten Jahr in der 1. Kreisliga.

 

IMG-20150722-WA0000
Foto: Damenmannschaft: Michele Kretschmer, Janina Hofströßer, Sonja Wottke, Jasmin Hassmann, Jasmin Müller, Sarah Garcia, Christina Körper, Babsi Hassmann
15.7.2015

Sieben TV Tennis Mannschaften zum 125. TV Jubiläumswochenende am Start

Der TV feierte sein 125. Jubiläum, die Spieler der Abt. Tennis vergnügten sich nicht nur auf der Feier, sondern spielten auch auf den verschiedensten Tennisanlagen.

 

U 12

 

Samstag früh um 9.30 Uhr starteten gleich 2 Jugendmannschaften auf den Tennisplätzen hinter der TV Halle: die U 12 Jungs schlugen gegen die Gegner aus Sandhausen auf: Valentin Clarius, Fabian Scholl, Marvin Hertel und Jonas Munzig (Golo Schuettkus war leider erkrankt, so hat Jonas Munzig aus der jüngeren U9 erfolgreich ausgeholfen) gaben ihr Bestes: mit 3:1 gewonnenen Spielen nach den Einzeln musste nur noch ein Doppel für die TV´ler entschieden werden und so stand der Sieg mit 4:2 Punkten fest. Nach diesen drei 4:2 Erfolg vom Samstag, wurde am Sonntag morgen noch ein 4. Sieg der U12 für Bammental erspielt: ein glattes 6:0 stand in der Begegnung gegen Malsch auf dem Spielbericht: Allerdings muss man hier erwähnen, dass Malsch leider nur mit 3 Spielern angereist war. Der 4. junge Mann aus Malsch hatte sich kurzfristig verletzt und so gingen bereits vor Spielbeginn 2 Punkte an den TV. Die anderen Punkte erspielten jedoch ganz deutlich Valentin Clarius, Fabian Scholl und Marvin Hertel im Einzel und in der einen Doppelbegegnung.

 

U 14

 

Zeitgleich auf der Anlage spielte die U 14 gegen Rauenberg: Auch in dieser Begegnung kämpften Jacob Clarius, Eric Kirchner, Patrik Munder und Fabian Schulte um jeden Ball. Sie taten es den „kleineren“ U 12 Spielern gleich und sorgten auch für einen 4:2 Erfolg für Bammental.

 

U 14 weiblich in Leimen

 

Man könnte fast annehmen die Ergebnisse der Jungs in Bammental haben sich gleich nach Leimen zu den Mädchen der U14 w rumgesprochen: auch hier erspielten die TV´lerinnen einen tollen 4:2 Sieg. Sarah Garcia, Julia Schell, Patrizia Matheis, Magdalena Günther und Mirka Schüttkuss waren hier für den TV unterwegs.

 

Die Herren 40 in St. Leon Rot

 

Bei den Herren 40 stand am Samstag Nachmittag eine wichtige Begegnung auf dem Spielplan: nach den vergangenen Spielen, inkl. der unglücklichen Match Tie Breaks musste dringend ein Sieg nach Bammental geholt werden: Im Einzel schlugen Markus Fuchs, Jans-Peter Glindemann, Dieter Körper, Torsten Hoppe-Tichy, Jörg Augspurger und Jörg Heilek auf: die Taktik ging auf: mit 5:1 Punkten lagen die Herren nach den Einzeln gegen St. Leon Rot vorne. (Punkt Nr. 3, Günter Wottke, musste zeitgleich den Sound Check in der TV Halle für die Abendveranstaltung durchführen, so stand er auf dem Tennisplatz leider nicht zur Verfügung). Aber die Aufrücker haben ihre Aufgabe super gemeistert: und auch die anstehenden 3 Doppel mit Unterstützung von Uwe Scheid und Kurt Geier wurden souverän von den TV´lern gewonnen. Ein verdienter 8:1 Sieg. (Dieter Körper wiederum düste direkt nach seinem Einzel in die TV Halle: der Festakt mit den Grußworten von Sportministerin, Verbandspräsidenten und Bürgermeister konnte ja nicht ohne den Abteilungsleiter vom Tennis beginnen.) Und wer nun nachgezählt hat und die restlichen 3 Mannschaften vermisst: über die Herren 30, die Damen 40 Badenliga und die Damen 40/2 berichten wir in der nächsten Woche.

9.7.2015

Ein „38 Grad Wochenende“ auf den TV Tennisplätzen in der Ortsmitte:

 

Die U 14 weiblich starten bei „kühlen“ 27 Grad Samstag früh um 9 Uhr:

 

die U 14 Mädels warten auf ihre Gegnerinnen aus Mannheim Waldhof: Sarah Garcia, die Spielerin auf Punkt 1 kann leider an diesem Samstag nicht dabei sein: eine Veranstaltung in der Schule verhindert ihren Einsatz für die U14 Mannschaft. So müssen alle Mädchen eine Position höher rücken und ihr Bestes geben: und das haben Julia Schell, Patrizia Matheis , Magdalena Günther, Tanea Romond und Mirka Schüttkuss getan: 6:0 Matche für die TV Mädels stehen am Ende des Spieltages auf dem Ergebnisbogen. Besser geht es nicht. Herzlichen Glückwunsch !

 

Damen 40

 

Die Damen 40 Badenliga warten zur besten Mittagshitze ( 13 Uhr) auf die Gäste aus Baden-Baden. Der vom Platzwart gut gefüllte Kühlschrank reicht nicht lange für die anwesenden Gäste: Wasser ist das Lieblingsgetränk aller, ein paar wagemutige greifen zum kühlen Hopfensaft.“ Tennis vom Feinsten“, tolle Ballwechsel und viele Schweissperlen wurden von den aktiven Spielerinnen geboten: und gelohnt hat es sich für die TV´lerinnen auch: mit dem Ergebnis 6:3 erreichen sie den 1. Platz in der Tabelle. Der Aufstieg ist bereits vor dem letzten Spiel gesichert, alle anderen Mannschaften haben bisher zwei Niederlagen zu verzeichnen. Am kommenden Samstag geht es nach Freiburg/Waldkirch. Halten wir die Daumen, dass auch hier beim letzten Spiel ein Sieg eingefahren wird.

 

Herren 40 auswärts in Leutershausen

 

Ebenfalls Samstag Mittag reisten die Herren 40 nach Leutershausen: zum Tabellenführer der 2. Bezirksklasse: Nach den Einzeln stand es 2:4. Dieter Körper rannte im Match Tie Break seinem Sieg hinterher: aber es hat sich gelohnt. Entspannter machte es sich Markus Fuchs: mit 6:3 und 6:0 ersparte er sich einige Rennerei. Ganz blöde sind die Match Tie Breaks für Günter Wottke und Jörg Augspurger gelaufen: Bei beiden setzten sich die Herren aus Leuterhausen durch. Auch in den anschliessenden Doppeln konnten 2 von 3 Begegnungen nicht in 2 Sätzen entschieden werden: Fuchs/Körper gaben bereits den ersten Satz im Tie Break ab, gewannen den 2. um dann wieder im entscheidenden Match Tie Break den Sieg an die Leutershausener abzutreten. (Dieter Körper hat somit an diesem Tag 3 Tie Breaks gespielt: bei 38 Grad eine verrückte Idee. Man könnte ja auch schneller gewinnen – oder verlieren ! Oder war sein Doppelpartner Markus Fuchs erpicht auf ein langes Match ? Günter Wottke und Torsten Hoppe-Tichy brauchten dann nur 2 Sätze für den Sieg und Siggi Kahlich/Jörg Augspurger versuchten es dann auch wieder mit dem Match Tie Break. Leider ist es bei dem Versuch geblieben, am Ende lautete das Ergebnis 3:6 für Leutershausen. Es kommt auf die nächsten beiden Begegnungen an: am kommenden Samstag geht die Reise nach St. Leon Rot. Vielleicht sollten die Herren 40 in dieser Woche den Match Tie Break üben?

 

U 16 männlich reisen nach Obrigheim

 

Sonntag früh 8 Uhr Treffpunkt TV Halle Bammental: die U16 Jungs müssen zu ihrem letzten Auswärtsspiel nach Obrigheim: Müde Mamas liefern mehr oder weniger motivierte 14 jährige Tennis Spieler am Abfahrtsort ab: Ein gut gelaunter "Busfahrer" prescht mit seinem hell blauen Handwerker VW Bus an: alle haben bequem Platz, eine gut funktionierende "two windows air condition" bläst frisch um die müden Nasen. Erstmal weg von Mama und auf ins 37,4 Grad warme Obrigheim: 2 Tennisplätze im Kessel gelegen, ohne Beschattung warten auf die Mannschaft: Aber die Gegner haben mit den gleichen Bedingungen zu kämpfen und nach 4 Einzelbegegnungen, 2 davon wurden im anstrengenden Match-Tie Break entschieden, steht es 3:1 für Bammental. Eine super Leistung - aber die Doppel müssen auch noch gespielt werden. Und hier wird ganz paritätisch eines von Obrigheim und eines von Bammental gewonnen. Ein toller 4:2 Erfolg für unsere Tv'ler.

25.6.2015

Aufstieg der Herren 60 gelungen!

Die Herrenmannschaft 60 des TV 1890 Bammental steigt auf. Nach einer starken Saison konnten die Herren 60 verlustpunktfrei mit 10:0 Punkten und 36:9 Matches die Medenrunde beenden. Das Schlussspiel gegen den TC RW Gauangelloch war keine Formsache. Das Spiel wurde sehr konzentriert angegangen, um den Aufstieg nicht mehr zu gefährden. Das Ergebnis fiel mit 7:2 wieder deutlich aus und der Aufstieg war perfekt.

Herren60 Aufstieg2015 

U14 weiblich

Die U 14 Mädels vom TV Bammental, Abt. Tennis haben am Samstag zuhause 4:2 gegen die Mannschaft aus Ladenburg gewonnen. Für den TV spielten: Sarah Garcia, Julia Schell, Patricia Matheis, Magdalena Günther in den Einzeln. Mit 3:1 Punkten ging es dann in die Doppelbegnungen: hier punkteten Sarah Garcia/Julia Schell, jedoch machten die Mädels es spannend und spielten noch einen Match Tie Break. Das 2. Doppel mit Mirka Schuetkuss/Patricia Matheis wurde von Ladenburg mit 6:4 und 6:1 gewonnen.

 

Damen 40 II

Die Damen 40 II spielten in Bammental gegen ihre Gäste aus der Spielgemeinschaft Asbach / Hassmersheim . Die Gäste liefen sehr stark auf: an Punkt 1 und 2 standen sehr gute Spielerinnen mit niedrigen Leistungsklassen. Karin Kootz und Dagmar Klein punkteten für Bammental ganz souverän, Christine Meysen musste sich leider sehr knapp im Match Tie Break geschlagen geben. Auch in den anschließenden 3 Doppeln hatten die Gäste das Glück auf ihrer Seite: Doppel 1 und 3 wurden hier ebenfalls im Match Tie Break für Asbach entschieden. Drücken wir die Daumen, dass in den nächsten beiden Begegnungen die Match Tie Breaks zugunsten unserer TV Damen entschieden werden.

 

Badenliga: Damen 40 I

Mit einem 5:4 Erfolg gegen die TSG Bruchsal kamen die Badenliga Damen 40 wieder nach Hause. Am kommenden Samstag kommen die Spielerinnen aus Karlsruhe/Durlach nach Bammental, auch die Durlacher stehen bisher ungeschlagen in der Tabelle: am kommenden Samstag steht somit ein wichtiges Spiel auf den Plätzen hinter der TV Halle an. Der Sieger könnte der Aufsteiger in die Regionalliga werden. Zuschauer sind gern am Samstag ab 14 Uhr gesehen.

20.6.2015

Die Pfingstpause war gut: Erfolgreiches Verbandsspielwochenende für den TV Bammental – Abt. Tennis

Am vergangenen Freitag machten unsere Herren 60 beim Auswärtsspiel in Angelbachtal den Anfang: mit einem 8:1 Erfolg kamen sie wieder zurück nach Hause. Ein deutlicher Sieg, der den 1. Tabellenplatz natürlich bestätigt. Da unsere Herren 60 personell gut aufgestellt sind, können bei den heißen Temperaturen im Doppel neue Spieler eingesetzt werden: für die 6 Einzel und die anschließenden 3 Doppelbegegnungen haben folgende Spieler erfolgreich um Punkte gekämpft: Horst Eberhardt, Karl-Heinz Vierling, Klaus Treml, Wolfgang Stippich, Ruediger Herd, Reinhard Bode, Hartmut Fuchs, Norbert Schweigert und Wolfgang Schreier. Am kommenden Freitag den 19.6. findet für die Mannschaft das letzte Spiel der Runde - zuhause in Bammental- statt. Die Gegner haben keine weite Anreise: Gauangelloch 2, z.Zt. Platz 5 in der Tabelle kommt zum Abschluss Spiel. Wenn alles gut läuft, steht am Freitag bereits der erste Aufsteiger vom TV Bammental, Abt. Tennis in dieser Saison fest. Am Samstag-Nachmittag hatten die Damen 40 Badenliga ihre Gäste aus Rebberg/Radolfzell zu Gast. Für die Gäste eine weite Anreise und nach einem sonnigen Spieltag durften sie keinen Punkt mit nach Hause nehmen: mit 9:0 Matchen gingen die TV Spielerinnen vom Platz und sicherten sich hiermit –vorläufig- die Tabellenspitze. Am kommenden Samstag geht es zum Auswärtsspiel nach Bruchsal: hier wird es spannend. Bruchsal hat in der vergangenen Saison in der höchsten deutschen Spielklasse, der Regionalliga aufgeschlagen und steht momentan auf Platz 3 der Tabelle.

 

 Damen 40 k

Von Links: Akiko Schell-Maeda, Kerstin Garcia, Simone Glindemann, Carina Bing, Nicole Ahrenbeck und Sybille Seyfried

 

Und am Sonntag haben die Herren zuhause in Bammental gespielt: Leider mussten sie sich ganz knapp mit 4:5 ihren Gegnern aus Leimen geschlagen geben. Das nächste Heimspiel ist erst in 2 Wochen gegen Schwarzach: hier wird bestimmt ein Sieg für den TV Bammental auf dem Ergebnisbogen stehen.

 

 Herren 30 k
Von Links: Alex Westenhoff, Trainer Nicholas Garcia, Sebastian Bode, Thorben Glindemann, Robin Schütz, Lukas Meysen, Nicolas Mattheis, Leon Klotz und Julius Kaiser
10.6.2015

Gratulation zu dieser Trainingseinheit.

Steffi und rdiger 1 k

 

Rüdiger Herd, unser aktiver Spieler der Herren 60 Mannschaft, hatte eine einmalige Tennisstunde mit der ehemaligen besten Tennisspielerin der Welt, mit Steffi Graf. Er war der erste Preis eines RNZ-Gewinnspiels. Wovon viele Tennisspieler nur träumen können ist für ihn Realität geworden. Er durfte zusammen mit Steffi ein Tennismatch auf den Sandplätzen des TC BASF Ludwigshafen bestreiten.

 

 Steffi und rdiger 2 k Steffi und rdiger 3 k

 

 

 

13.5.2015

Super Start in die Medenrunde 2015

U 9 Mannschaft

Am Montag Nachmittag um 15 Uhr ein ungewöhnliches Bild auf den Tennisplätzen hinter der TV Halle: bunte Hütchen wurden aufgebaut, die Tennisfelder mit weissen Linien optisch verkleinert: das erste Spiel der neuen U9 Mannschaft stand an. Aufgeregt warteten Jonas Munzig, Chiara Jaworek, Leni Hoffmann, Lenis Seegers, Emely Ziegler und Trainerin Kerstin Garcia auf ihre Gegner aus Mühlhausen/Angelbachtal.
 P5040442  P5040449  P5040456
 P5040459  P50404521  P5040460 2

Bei den „kleinen“ Tennisspielern wird zunächst ein Geschicklichkeitsparcour absolviert und dann werden wie bei den „Grossen“ Einzel und Doppel ausgespielt: allerdings nur bis zum Spielstand von 4 Punkten. Tja: und da zeigten sich die kleinen TVler wirklich gut: alle Punkte gingen an Bammental, am Ende des Spieltages stand ein deutliches 32:0 auf dem Spielbogen.

 

Herren 60

Diese Siegesserie setzten dann am Freitag unsere „Senioren“, die Herren 60 fort. In Rauenberg erspielten sie ein tolles 8:1 Ergebnis. Mit Neuzugang Wolfgang Stippich verstärkten sich die Herren 60 auf Punkt 3 in dieser Saison. In Rauenberg spielten: Horst Eberhardt, Karl-Heinz Vierling, Wolfgang Stippich, Ruediger Herd, Wolfgang Schreier, Reinhard Bode, Hartmut Fuchs, Norbert Schweigert und Michael Wally.

 

Damen 40 in der Badenliga

Am Samstag trafen dann die Badenliga Damen 40 auf ihre Gegner aus Pforzheim: da erste Spiel in der neuen Spielklasse. Nach den Einzeln stand es 3:3, nun mussten für einen Sieg 2 Doppel gewonnen werden. Die taktische Planung ging auf und am Ende des Spieltages konnte ein knapper 5:4 Sieg für die TV`lerinnen eingetragen werden. Für den TV spielten: Sybille Seyfried, Kerstin Garcia, Akiko Schell-Maeda, Simone Glindemann, Carina Bing und Nicole Ahrenbeck.

 

Damen

Und am Sonntag kam mit einem 9:0 Sieg die Damenmannschaft, in diesem Jahr als Spielgemeinschaft mit Wiesenbach gemeldet, aus Heidelberg zurück. Hier punkteten: Jasmin Hassmann, Janine Hofströßler, Sonja Wottke, Babsi Hassmann, Sarah Garcia und Michelle Kretschmer.

 

3.4.2015

Alte und neue Abteilungsleitung Tennis

 Vorstand 2015
(V.l.n.r Hinten) Hartmut Fuchs, Marcus Hertel, Günter Wottke,Andrea Kirchner, Kirsten Garcia, Peter Schmidt und Wolfgang Schreier. (Vorne) Dieter Körper, Jürgen Döringer und Nicole Ahrenbeck
18:5.2015

Damen 40

Die Badenliga Damen 40 reisten bereits am Samstag früh nach Steinen/Lörrach zur 2. Begegnung in dieser Saison. Auch hier stand es 4:2 nach den Einzeln und auch von den Doppeln gingen zwei an Bammental, ein toller 6:3 Sieg auswärts. Für den TV Spielten: Sybille Seyfried, Kerstin Garcia, Simone Glindemann, Carina Bing, Nicole Ahrenbeck und Jeanette Fuchs. Für die weite Fahrt hatten die Damen einen Bus organisiert, Rüdiger Herd, ein Spieler der Herren 60 hatte hierfür den Fahrdienst übernommen.

 

Herren 40

 Am Vatertag wurde die Begegnung gegen starke Hohensachsener auf eigenen Platz mit 1:8 verloren. Es hätte nach den Einzeln 3:3 stehen können, da zwei Begegnungen mit einem gewonnenen und zwei unglücklich verlorenen Tie-Breaks endeten. So aber stand es nach den Einzeln nur 1:5. Die darauf folgenden Doppel-Matches wurden dann leider auch allesamt verloren. Man of the Match war Jens Peter Glindemann, der den Ehrenpunkt in dieser Begegnung holte. Samstag um 14 Uhr trafen die Herren 40 in Bammental auf ihre Gegner aus Ziegelhausen. Nach der Niederlage vom Donnerstag musste unbedingt ein Sieg her, der Klassenerhalt will doch geschafft werden. Nach den Einzeln stand es 4:2 für Bammental und von den folgenden 3 Doppeln konnten auch noch zwei für die Bammentaler "Jungs" gewonnen werden. Ein schöner 6:3 Erfolg zuhause. Für den TV spielten an diesem Wochenende: Markus Fuchs, Jens-Peter Glindemann, Günter Wottke, Siggi Kahlich, Jörg Augspurger, Torsten Hoppe-Tichy, Uwe Scheid und Kurt Geier.

 

 Herren 60

Wieder durch eine hervorragende Mannschaftsleistung konnten unsere Herren 60 auch ihr zweites Medenspiel gegen TC Neckarelz 1 mit 8:1 gewinnen. Ergebnisse der Einzel: Horst Eberhard 6:1, 6:0; Karl-Heinz Vierling 6:2, 6:1; Klaus Treml 6:0, 6:1; Wolfgang Stippich 6:1, 6:1; Fritz Edler 6:3, 6:3 und Rüdiger Herd 6:2, 6:2 Ergebnisse der Doppel: Horst Eberhard/Norbert Schweigert 6:3, 6:3; Hartmut Fuchs/Wolfgang Schreier 6:1, 6:0; Rainer Hafner/Michael Wally 6:0, 3:6 Tiebreak 6:10 Am kommenden Freitag, den 22.05., ab 14:00 Uhr, findet unser nächstes Heimspiel gegen den TC RW Neckarbischofsheim 1 auf unserer Tennisanlage hinter der TV-Halle statt.

 

 P1050704
(Von Links) Norbert Schweigert, Karl-Heinz Vierling, Wolfgang Stippich, Reinhard Bode, Rüdiger Herd, Michael Wally, Wolfgang Schreier, Horst Eberhard und Hartmut Fuchs
27.4.2015

Saisoneröffnung 2015

Bei strahlendem Sonnenschein fand am letzten Sonntag das Saisoneröffnungsturnier statt. Bei Tennis, Kaffee und Kuchen konnte man den Nachmittag auf dem Tennisplatz verbringen, was auch von sehr vielen Mitgliedern wahrgenommen wurde. Von Nachmittags bis in die frühen Abendstunden wurden etliche Doppel- und Mixed-Matches ausgetragen, wobei nicht das Gewinnen, sondern der Spaß im Vordergrund stand. Und zu guter Letzt noch einen besonderen Dank an all unsere Kuchenspender, die dadurch einen wichtigen Beitrag zu dem gelungenen Nachmittag leisteten.

 

Platz

 

Gruppenbild-1

26.5.2015

 Herren 60: 3 Spiele - 3 Siege

Am 22.05. traf unsere Mannschaft auf die bisher ebenfalls unbesiegte Mannschaft des TC RW Neckarbischofsheim. Die Mannschaft aus Neckarbischofsheim war ein sehr starker aber auch fairer Gegner. Drei Spiele mussten im Match-Tiebreak entschieden werden. Erst mit dem letzten Doppel stand der Sieger fest. Der TV Bammental gewann mit 5:4.

Ergebnisse der Einzel:

• Horst Eberhard 6:2, 4:6, Tiebreak 16:14

• Klaus Treml 0:6, 4:6

• Wolfgang Stippich 6:3, 6:0

• Fritz Edler 6:2, 6:2

• Rüdiger Herd 3:6, 6:2, Tiebreak 7:10

• Norbert Schweigert 0:6. 4:6

 

Ergebnisse der Doppel:

• Horst Eberhard/Fritz Edler 6:2, 6:1

• Hartmut Fuchs/Rüdiger Herd 6:4, 3:6 Tiebreak 10:5

• Wolfgang Stippich/Norbert Schweigert 4:6, 4:6

 

Dank auch an die Zuschauer für ihre Unterstützung. Unser nächstes Spiel findet am 12.06. beim TC Angelbachtal statt.

6.4.2015

Jahreschroniken

Als besonderer Service sind in den nachfolgenden Chroniken alle Beiträge unserer Homepage zu den entsprechenden Jahren zusammengefasst. Bitte den untern aufgeführten Link anklicken. Dann wird das PDF-Dokumente geöffnet und kann lokal gepeichert oder gedruckt werden.

 

Chronik 2011

Chronik 2012

Chronik 2013

Chronik 2014

 
 5.10.2014

 

TV Tennis Vereinsmeister 2014 stehen fest

Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite, als am vergangenen Samstag in den Halbfinal- und Finalspielen die Vereinsmeister 2014 der Tennisabteilung vom TV Bammental ermittelt wurden: in den vergangenen Wochen spielten die teilnehmenden Herren- und Damen die Gruppenspiele aus. In den anschließenden Viertelfinalen wurden dann die Teilnehmer der Halbfinale ermittelt.

 

 Bild1 Finalisten k

Finalisten: Günter Wottke, Markus Fuchs, Nicole Ahrenbeck, Sarah Garcia, Simone Glindemann, Carina Bing, Jörg Augspurger und Norman Barz (v.l.n.r).

 

Und so standen am Samstag folgende Begegnungen fest: Das Halbfinale 1 bei den Damen bestritten Simone Glindemann und Carina Bing, im 2. Halbfinale trafen Sarah Garcia und Nicole Ahrenbeck aufeinander. Beide Matche waren sehr ausgeglichen, nach langen Ballwechseln gewann Simone Glindemann knapp 7:6 und 6:2 gegen Carina Bing und Sarah Garcia verlor sehr knapp erst im 3. Satz, im Match Tie Break gegen Nicole Ahrenbeck. Das Spiel um den 3. Platz gewann Carina Bing und im Finale setzte sich souverän Simone Glindemann durch. Bei den Herren standen sich Günter Wottke und Markus Fuchs und Jörg Augspurger und Norman Barz in den Halbfinalen gegenüber. Hier qualifizierten sich Markus Fuchs und Norman Barz für das Finale und Günter Wottke und Jörg Augspurger für das Spiel um den 3. Platz. Vereinsmeister der Herren 2014 wurde dann sehr souverän Markus Fuchs, Vizevereins-meister Norman Barz und über den 3. Platz freute sich Günter Wottke. Zur Siegerehrung überreichte Abteilungsleiter Dieter Körper die Preise in Form von Gutscheinen des Restaurants „Alte Tapetenfabrik“ an die Herren und die Damen freuten sich über Gutscheine von Blumen Hoffmann. Vielen Dank für die nette Unterstützung der beiden Bammentaler Firmen.

 

 Bild2 Damen Finale k

Damen: Nicole Ahrenbeck, Dieter Körper, Simone Glindemann und Carina Bing (v.l.n.r).

 

 Bild3 Herren finalisten k

Herren. Markus Fuchs, Dieter Körper, Norman Barz und Günter Wottke (v.l.n.r).

 

Im Anschluss an die Siegerehrung schmeckte Gegrilltes und ein kühles Bier allen Teilnehmern und Zuschauern des Finaltages. Obwohl die Tennis-Hallensaison bereits seit einer Woche begonnen hat, bleiben die Tennis Plätze hinter der TV Halle bis auf weiteres für alle Mitglieder geöffnet. Das Training durch Kerstin Garcia findet jedoch in der Halle statt.

 

Hier einige Impressionen vom Finaltag - Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.

{gallery}2014_VM_Einzel,resize_images=1,caption=0,iptc=1,image_info=1,width_image=700,ratio_image=1{/gallery}
5.10.2014

 

Tennisabteilung auch beim Ferienprogramm dabei

 

Bereits am allerersten Ferientag hat die Tennisabteilung ihre Plätze für die Bammentaler Kinder geöffnet. Wie in jedem Jahr hatten sich ca. 30 Kinder angemeldet um die gelbe Filzkugel über das Netz zu spielen. Bei schönstem Ferienwetter wurden erst zahlreiche Spiele und Übungen mit und ohne Tennisschläger gemacht, nach einem kleinen Imbiss und dem verdiensten Eis ging es dann zum richtigen Match auf die Plätze.

 

 

k DSC02412

 

Die Teilnehmer und Betreuer vom Tenniscamp in den Sommerferien

 

Tenniscamp in den Sommerferien

Klein –aber fein –so lief das diesjährige Tenniscamp in den Sommerferien beim TV Bammental, Abt. Tennis. Es hatten sich zwar nur acht Kinder zum Tenniscamp in den Sommerferien angemeldet, stattgefunden hat es aber trotzdem: für die 8 Teilnehmer war das natürlich eine sehr lehrreiche Woche: Der Tennisunterricht wurde am Vormittag von unserer Trainerin Kerstin Garcia geleitet, die auch bei Regen die Kinder immer wieder auf dem Platz motivierte und sehr viel von ihrem Können weitergab. Nach dem Tennistraining wurden die Essenswünsche der Kinder auch erfüllt: So wurden „Pommes mit Ketchup“ für den letzten Camptag gewünscht, „aber nur von Kartoffel Hoffmann aus Bammental, das sind die Besten“, gab eine kleine Teilnehmerin des Camps bekannt. Und sie hatte Recht: Familie Hoffmann spendete eine große Tüte Pommes, die frisch frittiert von den Kindern und auch von einigen abholenden Müttern begeistert verspeist wurde.

 

 

 

17.8.2014

 

 

Gelungene Jubiläumsfeier auf unserer Tennisanlage

Vor der eigentlichen Feier am Abend wurde noch das Doppel-Tennisturnier ausgetragen. Hier gingen in den beiden Altersklassen folgenden Sieger hervor: Fuchs / Glindemann und Schäfer / Herd.

 

Finale Herren 40 Hannemann Hofmann Krper Glindemann Fuchs Finale Herren 60 Eberhard Kttemeyer Schfer Herd

 

Nach den Endspielen stieg die Jubiläums-Party, die bis tief in die Nacht hinein zog. Schon am frühen Abend ging es gesellig und lustig zu. Die Band „Lost & Found“ spielte Hits aus den letzten Jahrzehnten. Dieser Musik-Mix kam bei allen Besuchern gut an, wobei etliche auf der Tanzfläche recht ins Schwitzen kamen. Zwischendurch konnte man sich bei Steak und Bratwurst und vielen Salaten und natürlich bei Bier und Wein stärken. Je später der Abend, desto besser die Stimmung. Bei Einbruch der Dämmerung zog es noch einmal richtig viele Besucher auf die Anlage. Besonders freute es uns, dass unser Bürgermeister Holger Karl und unser erster Vorsitzender des Turnvereins Franz Buscholl an diesem Abend zu unseren Gästen zählten. Ein Dank gilt allen Helfern, die durch ihre Arbeit und/oder durch Salat- und Kuchenspenden zu diesem gelungenen Abend beitrugen.

 

Auch in der RNZ wurde über das Jubiläumsfest berichtet. Über den nachfolgenden Link können sie den Artikel aufrufen.

RNZ Artikel vom 31.7.2014

 

Bilder-Gallery : Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.

 

{gallery}2014_Jubilaeumsfest,resize_images=1,caption=0,iptc=1,image_info=1,width_image=750,ratio_image=1{/gallery}
25.07.2014

 

U 12 Jungs sichern mit 4:2 Sieg gegen Mühlhausen den 3. Tabellenplatz in der 1. Bezirksklasse

Am vergangenen Samstag beendeten die U12 Spieler des TV Bammental mit einem 4:2 Sieg ihre erste Tennissaison. Nach den Einzeln stand es bereits 3:1 für Bammental: Max Christmann, Valentin Clarius und Golo Schuetkuss fegten ihre Gegner sehr deutlich vom Platz. Von den beiden folgenden Doppeln wurde das erste (Max Christmann/Valentin Clarius)ebenfalls schnell gewonnen und so freut sich die Mannschaft über den 3. Tabellenplatz.

Tennis U12 20140725

(v.l.n.r) Marvin Hertel, Golo Schuetkuss, Max Christmann, Valentin Clarius

 

Damen 40: Aufstieg in die Badenliga- obwohl noch ein Spiel fehlt

Bereits am vorletzten Spieltag wurde es entschieden: Die Damen 40 des TV Bammental haben den Aufstieg in die Badenliga geschafft. Bei den Spielergebnissen vom letzten Samstag hat es sich gezeigt: alle anderen 8 Mannschaften aus der Oberliga haben bisher 2 Niederlagen einstecken müssen, lediglich die TV Damen stehen mit 7 Siegen auf dem ersten Tabellenplatz. Eine tolle Leistung, traf man in den Gruppenspielen doch auf drei letztjährige Badenliga-Absteiger. Am kommenden Samstag steht die letzte Begegnung gegen Ketsch an, hier möchten die Damen 40 gern noch einmal punkten und so den glatten „Durchmarsch“ durch die Oberliga bestätigen.

 


Powered by Joomla! Designed by DV Concept .